Navigation

Skiplinks

« Zurück zur Übersicht


Die Fakultät VI - Medizin und Gesundheitswissenschaften - der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg umfasst die Bereiche Humanmedizin und Versorgungsforschung sowie ein großes naturwissenschaftliches Fächerspektrum. Hinsichtlich der klinischen Forschung und Lehre kooperiert die Fakultät mit vier regionalen Krankenhäusern. Weiterhin besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Universitätsmedizin der Universität Groningen.

Zur Verstärkung des Teams Berufungsmanagement und akademische Verfahren sucht die Geschäftsstelle der Fakultät VI - Medizin und Gesundheitswissenschaften zum nächst­möglichen Zeitpunkt

eine/n Mitarbeiter/in im Berufungsmanagement und den akademischen Verfahren (m/w/d)
(Entgeltgruppe 6 TV-L, 100 % der regelmäßigen Arbeitszeit)

Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit sind Sie zuständig für folgende Aufgaben:

  • administrative Betreuung von Verfahren zur Besetzung neuer Professuren: Erstellung und Versand verfahrensrelevanter Unterlagen, Kommunikation mit Bewerberinnen und Bewerbern, Kommissionsmitgliedern und Gutachterinnen und Gutachtern, organisa­torische Tätigkeiten im Rahmen von Berufungsverfahren (u. a. Terminkoordination, Sitzungsvor- und -nachbereitung, Reiseplanung), Begleitung von Kommissionssitzungen (Rahmen­organisation und Technik, Protokollführung)
  • administrative Begleitung von weiteren akademischen Verfahren (v. a. Promo­tionen/Habilitationen): Erstellung verfahrensrelevanter Unterlagen, Kommunikation mit Antragstellenden und Kommissionsmitgliedern, Begleitung von Sitzungen (Protokoll­führung)
  • allgemeine Verwaltungsaufgaben im Team Berufungsmanagement: Dienstreisen für Kommissionsmitglieder, Finanzabwicklung von Kommissionssitzungen, Terminplanung

Einstellungsvoraussetzungen sind eine einschlägige Berufsausbildung im Büro- bzw. Verwal­tungsbereich nach Bundesbildungsgesetz (BBiG) oder eine abgeschlossene Ausbildung mit nachgewiesener mehrjähriger Berufserfahrung im Verwaltungs- bzw. Bürobereich sowie fundierte Anwenderkenntnisse in MS Office. Eine hohe kommunikative Kompetenz, sehr gute Deutsch- und gute Englisch-Sprachkenntnisse sowie Organisationserfahrung setzen wir voraus. Erfahrungen im Personal- und/oder Berufungsmanagement sind ebenso wünschenswert wie Erfahrung mit Gremienarbeit und in der Protokollführung. Die grundsätzliche Bereitschaft für die Übernahme von Aufgaben außerhalb der Kernarbeitszeiten der Universität im Rahmen von Kommissionssitzungen ist erwünscht.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich als Teil eines hochmotivierten Teams aktiv am dynamischen Entwicklungsprozess der Fakultät zu beteiligen.

Die Carl von Ossietzky Universität fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen (mit Lebenslauf, Zeugnissen/Qualifikationsnachweisen) richten Sie bitte unter Angabe des Kennzeichens "Berufungsmanagement 01-19" bevorzugt per E-Mail (bewerbuqnng.medizik30mn@uliij5ni-oldenburg.de) als eine zusammenhängende PDF-Datei bis zum 31.08.2019 an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Fakultät für Medizin und Gesund­heitswissenschaften, Dekanat, 26111 Oldenburg.

Bewerbungs- und Vorstellungskosten können nicht erstattet werden.

Ausdrucken

Chrisgb5tinaijy Osntwaldno (chdn0rist3kmlina.oswhvy+ald@uol.de+/8n) (Stand: 16.08.2019)