Navigation

Skiplinks

« Zurück zur Übersicht


Den wechselseitigen Austausch mit Wirtschaft, Gesellschaft, Behörden und Kultureinrichtungen intensivieren und so die Innovationskraft der Region steigern: Danach strebt das Projekt "Innovative Hochschule Jade-Oldenburg!". Durch den Aufbau eines breit angelegten Transfersystems wollen die Verbundpartner, die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und die Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, die Innovationskraft der Region steigern und so einen wesentlichen Beitrag zur Bewältigung der aktuellen und zukünftigen Herausforderungen leisten - mit Modellcharakter auch für andere Regionen.

An der Universität Oldenburg ist ab sofort die Stelle eines/einer

Sachbearbeiter/in Projektadministration und -finanzen (m/w/d)
(Entgeltgruppe 9a TV-L, 50% der regelmäßigen Arbeitszeit)

befristet bis zum 31.12.2022 zu besetzen.

Tätigkeiten:

Der/Die Stelleninhaber/-in ist zuständig für die administrative Unterstützung der Projektkoordination in der Gesamtheit der Aufgaben. Dazu zählen u.a. Koordination des Informations- und Kommunikationsflusses im Projekt, die Terminkoordinierung, Vor- und Nachbereitung von Besprechungen, Tagungen und Workshops sowie das Dokumentenmanagement des Projekts.
Er/Sie ist zudem zuständig für das Finanzcontrolling des Projekts inklusive der Budgetkalkulation, Mittelbewirtschaftung und -überwachung sowie die Erstellung von Sach- und Finanzberichten und Verwendungsnachweisen. Zu dem Aufgabenpaket zählen auch das Einleiten und Überwachen von Beschaffungsvorgängen, die Sicherstellung der zweckmäßigen Verwendung der Mittel sowie die Prüfung von Rechnungen.

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • erfolgreicher Abschluss der Verwaltungsprüfung I oder die Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r bzw. eine Ausbildung als Fachangestellte/r für Bürokommunikation, Kauffrau/-mann für Büromanagement, wenn die Ausbildung bei einem öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber absolviert wurde
  • Erfahrung in der Administration
  • Erfahrung im Finanzmanagement
  • Kenntnisse der Strukturen und Verwaltungsvorgängen an Hochschulen
  • Erfahrung in der Kommunikation finanzbezogener Daten

Wir wünschen uns eine kreative, einsatzfreudige und belastbare Persönlichkeit, die ein hohes Maß an Organisationsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Leistungsbereitschaft besitzt. Eine sehr gute Kommunikations- und Koordinationsfähigkeit runden das Profil ab.

Wir bieten Ihnen ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem dynamischen, hochmotivierten Team.

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Rückfragen richten Sie bitte an die Leiterin des Referates Forschung und Transfer der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Frau Dr. Michaela Muylkens, Tel. 0441/798-4756.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung vorzugsweise elektronisch in einer einzigen PDF-Datei bis zum 05.01.2020 an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Frau Dr. Michaela Muylkens, Ammerländer Heerstraße 114-118, D-26129 Oldenburg, innzivkkovatif3pve-hochschule@uni-oldepqnburg.deqgzyf

Ausdrucken

Chris4ustiepna Omg1s5swaldj6yfdrrrm (chx2eqristina.oswjgald@uolil.dedpo) (Stand: 11.12.2019)