Navigation

Skiplinks

« Zurück zur Übersicht


Die Fakultät VI - Medizin und Gesundheitswissenschaften - der Carl von Ossietzky Universität Olden­burg umfasst die Bereiche Humanmedizin und Versorgungsforschung sowie ein großes naturwissen­schaftliches Fächerspektrum. Hinsichtlich der klinischen Forschung und Lehre kooperiert die Fakultät mit vier regionalen Krankenhäusern. Weiterhin besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Universitäts­medizin der Universität Groningen.

Im Forschungslabor (Dienstort Wilhelmshaven) der Universitätsklinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie (Klinikdirektor Prof. Dr. Maximilian Bockhorn) am Klinikum Oldenburg, Medizinischer Campus der Universität Oldenburg, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (w/m/d)
(Entgeltgruppe 13 TV-L - 100 % der regelmäßigen Arbeitszeit, befristet für drei Jahre zur Habilitation)

zu besetzen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Wir beschäftigen uns mit kliniknaher chirurgischer Forschung in Zellkultur anhand von Gewebe­proben und in vivo mit dem Schwerpunkt onkologische Chirurgie.

Ihre Aufgaben:

  • Die wissenschaftliche Tätigkeit umfasst die Betreuung der Forschungsschwerpunkte von Konzeption bis zur Publikation der Ergebnisse.
  • Sie beteiligen sich aktiv am Aufbau und der Einrichtung unseres Forschungslabors.
  • Es erfolgt eine aktive Einbindung in die Lehre der Klinik (4 SWS in Kursen und Seminaren).
Im Rahmen der Stelle wird Gelegenheit zur eigenen wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Habilitation) gegeben.

Unsere Anforderungen:

Wir bieten Ihnen:

  • ein kollegiales Umfeld mit Entwicklungsmöglichkeiten eigener Forschungsthemen
  • aktive Mitgestaltungsmöglichkeiten beim Aufbau unserer Forschungseinheit
  • Unterstützung Ihres Habilitationsvorhabens

Die Carl von Ossietzky Universität strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gemäß § 21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bevorzugt in elektronischer Form (PDF-File inklusive der üblichen Unterlagen) bis zum 21.12.2019 an Herrn Prof. Dr. Maximilian Bockhorn (mab3xihg4wsmipiuy2linz3dian.bocspe6khorn@uxmlkuol.deifi), Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Universitätsklinik für Allgemein- und Visceralchirurgie, Rahel-Straus-Straße 10, D- 26133 Oldenburg.

Haben Sie Fragen? Dann rufen Sie uns gerne an oder schreiben eine E-Mail an:

Prof. Dr. Maximilian Bockhorn
0441/403-2254
mab3xihg4wsmipiuy2linz3dian.bocspe6khorn@uxmlkuol.deifi

Ausdrucken

Ch51pristintaria Oswalqvhod+farj (christk8ein+kxa.oswade1cgld@uolg1+j2.dewdv) (Stand: 12.12.2019)