Navigation

« Zurück zur Übersicht


An der Fakultät II - Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften - der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist im Department für Informatik in der Abteilung Wirtschaftsinformatik / VLBA (Prof. Dr.-Ing Jorge Marx Gómez) zum 01.04.2020 eine Teilzeit-Stelle (50 %) als

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)
(Entgeltgruppe 13 TV-L)

zu besetzen. Die Stelle ist bis zum 31.12.2021 befristet.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • ein mit überdurchschnittlichem Erfolg absolviertes wissenschaftliches Hoch­schul­studium (Master / Diplom) der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder betrieblichen Umweltinformatik
  • Teamfähigkeit, Organisationstalent, Kommunikationsstärke und gute Deutsch- sowie Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfahrung im Bereich Webentwicklung und JavaScript (bspw. ReactJS und NodeJS)

Die Forschungsaufgaben der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers sind in das Forschungsprojekt "HAPTIK - Handelbarkeit physischer Güter durch digitale Token in Konsortialnetzwerken" eingebettet.
Im Rahmen dieses Forschungsvorhabens wird das Konnossement (Bill of Lading) digitalisiert. Es erfüllt mehrere Funktionen: Zum einen beweist es, dass ein Gut in der beschriebenen Form durch den Verfrachter übernommen wurde. Zum anderen verbrieft es die Verpflichtung, das Gut zum Bestimmungsort zu liefern und an den Empfänger abzuliefern. Darüber hinaus kann die Übereignung des im B/L genannten Gutes durch die Übertragung des B/L ersetzt werden (Traditionsfunktion). Bislang ist es notwendig, dass das B/L in Papierform durch die Hände der Beteiligten des Transportprozesses gereicht wird, damit diese eine Prüfung der Dokumente vornehmen können. Der damit verbundene Zeit- und Kostenaufwand ist immens.
Das zentrale Ziel des Vorhabens ist es, eine auf Distributed Ledger Technologie basierende Plattform zu entwickeln, welche die Erzeugung und den Handel digitaler tokens ermöglicht. Diese tokens sollen als elektronische B/L dienen.

Die VLBA bietet Ihnen:

  • eine sehr gut ausgestattete Infrastruktur (VLBA DataLab, Hyperledger Fabric Testnetzwerk)
  • ein angenehmes, spannendes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld
  • eine forschungsstarke Abteilung für den Austausch und das gemeinsame Forschen im Bereich
  • aktive Teilnahme an nationalen und internationalen Konferenzen
  • die Möglichkeit zur Promotion wird gegeben

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gem. § 21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 31.01.2020 an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Fakultät II, Department für Informatik, z. Hd. Herrn Prof. Dr.-Ing. Jorge Marx Gómez, 26111 Oldenburg oder per E-Mail an jormm/8vge.l8mar/snbxx.gvkpzuomencez@gyun2ahipi-vodjroldenbuspkrg.de zu richten.

Ausdrucken

Christina Oswald (chrimfstik4//ona.oswi/0ald@3pruol.b8/de6g9) (Stand: 25.01.2020)