Stellenangebote

« Zurück zur Übersicht


Die Fakultät VI - Medizin und Gesundheitswissenschaften - der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg umfasst die Bereiche Humanmedizin und Versorgungsforschung sowie ein großes naturwissenschaftliches Fächerspektrum. Hinsichtlich der klinischen Forschung und Lehre kooperiert die Fakultät mit vier regionalen Krankenhäusern. Weiterhin besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Universitätsmedizin der Universität Groningen.

In der Geschäftsstelle des Dekanats der Fakultät VI - Medizin und Gesundheitswissenschaften ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.12.2026 die Stelle einer/eines

Referent*in (m/w/d) für Gender and Diversity Management

(E13 TV-L, 50 %)

zu besetzen.

Unter Berücksichtigung des aktuellen Gleichstellungsplans der Universität Oldenburg und der bereits an der Fakultät VI entwickelten Maßnahmen zur Gleichstellung soll im Rahmen der Stelle zusammen mit den dezentralen Gleichstellungsbeauftragten der Fakultät VI die Gleichstellungsarbeit an der Fakultät weiter vorangetrieben und um Aspekte des Diversity Management ergänzt werden. Ziel ist die Etablierung von nachhaltig gleichstellungsfördernden Konzepten und Strukturen in der Ausbauphase der Fakultät. Mit Blick auf strukturelle, institutionelle und individuelle Einflussfaktoren auf die Karriere­verläufe von insbesondere Wissenschaftlerinnen sollen wirksame Instrumente für die gezielte Förderung des weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchses auf Fakultätsebene ausdifferenziert und nachhaltig verankert werden.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Weiterentwicklung spezifischer und innovativer gleichstellungs- und diversitätsfördernder Maßnahmen für die Fakultät VI im Zuge der anstehenden Stellenbesetzungsverfahren der Ausbauphase
  • Koordination der Gleichstellungsarbeit an der Fakultät in enger Abstimmung mit den dezentralen Gleichstellungsbeauftragten
  • Auswertung und Analyse der Repräsentanz von Frauen im Wissenschafts-, Lehr-, Ausbildungs- und Verwaltungsbetrieb der Departments der Fakultät
  • Berichterstattung und Kommunikation innerhalb der Fakultät
  • Sensibilisierung für eine Gender- und Diversitykompetenz an der Fakultät in Zusammenarbeit mit Vertreter*innen der Fakultätsebene
  • Unterstützung bei der Konzeption und Durchführung von Gleichstellungsmaßnahmen und bei koordinierten Forschungsprogrammen

Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master) in einer naturwissenschaftlichen, medizinischen oder gesundheitswissenschaftlichen Fachrichtung mit Erfahrungen in der Gleichstellung oder dem Diversity Management oder ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master) im Bereich der Genderwissenschaften bzw. des Diversity Managements mit Erfahrungen im naturwissenschaftlichen, medizinischen oder gesundheitswissenschaftlichen Bereich. Eine abgeschlossene Promotion ist erwünscht.

Generelle Erfahrungen im Bereich der Gleichstellungsarbeit (Gremien- und Kommissionsarbeit) sowie Kenntnisse der Genderdiskussion im Wissenschaftsbereich sind erwünscht. Die Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten sowie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift werden ebenso erwartet wie eine Affinität zum Umgang mit Rechtsvorschriften und administrativen Vorgängen im akademischen Bereich. Ein sicheres und freundliches Auftreten sowie die Fähigkeit, mit unterschiedlichen Zielgruppen auch in schwierigen Situationen angemessen zu kommunizieren, sind von zentraler Bedeutung.

Erfahrungen in der aktiven Mitarbeit in der universitären Selbstverwaltung sind von Vorteil.

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne die Geschäftsführerin der Fakultät, Frau Dr. Eva-Maria Silies, oder Frau Dr. Verena Uslar als Vertreterin der dezentralen Gleichstellungsbeauftragten der Fakultät. Bewerbungen (mit Lebenslauf, Zeugnissen und Qualifikationsnachweisen) richten Sie bitte bevorzugt per E-Mail () als eine zusammenhängende PDF-Datei bis zum 01.03.2021 an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Dekanat der Fakultät VI - Medizin und Gesundheitswissenschaften, 26111 Oldenburg.

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden.

Ausdrucken

(Stand: 25.02.2021)