Stellenangebote

Die Universität Oldenburg engagiert sich für Gleichstellung, Diversität, Inklusion und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sie ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt und seit 2004 als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, ethnischer und sozialer Herkünfte, Religionen, geschlechtlicher Identitäten, sexueller Orientierungen und Altersstufen.

« Zurück zur Übersicht


Stellenausschreibung / Job advertisement

Am C3L - Center für lebenslanges Lernen der Universität Oldenburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Beschäftigten für Weiterbildungsmanagement im Projekt Wasserstoffwirtschaft (m/w/d)

(Entgeltgruppe 13 TV-L, 50% der regelmäßigen Arbeitszeit) befristet bis zum 31.12.2023 zu besetzen. Die Ausschreibung erfolgt vorbehaltlich der endgültigen Mittelzuweisung.

Das C3L - Center für lebenslanges Lernen ist ein wissenschaftliches Zentrum der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Wir bieten berufsbegleitende Studiengänge und Weiterbildungen. Unsere Angebote wie Gasthörstudium und Kinderuni öffnen die Universität für alle. Seit der Gründung 2006 erforschen und entwickeln wir innovative Formate für das Lehren und Lernen und wir sind eines der angesehensten Zentren für wissenschaftliche Weiterbildung in Deutschland.

Am C3L bereiten wir zurzeit ein Projekt zur Entwicklung und Pilotierung eines neuen Zertifikats-programms im Zukunftsfeld der Wasserstoffwirtschaft vor. Für den Aufbau des innovativen Bildungsangebots suchen wir einen umsetzungsstarken und kreativen Kopf mit frischen Ideen für wissenschaftliche Weiterbildung. Als Weiterbildungsmanager*in im Projekt Wasserstoffwirtschaft verstärken Sie unser Team in der Abteilung Wissenschaftliche Weiterbildung. Sie verantworten sämtliche Kernprozesse des Projekts sowie des Weiterbildungsmanagements in der Entwicklungs- und Pilotierungsphase des geplanten Zertifikatsprogramms. Wir bieten Ihnen eine vielfältige, anregende und anspruchsvolle Tätigkeit mit entsprechenden Gestaltungsspielräumen. Ein wertschätzendes Miteinander sowie ein kreatives Arbeitsumfeld sind für unser Team selbstverständlich.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Bedarfs- und Zielgruppenanalyse für das geplante Zertifikatsprogramm Wasserstoff­wirtschaft
  • Entwicklung des Zertifikatsprogramms (u.a. Module, Lernergebnisse, Lerndesign, Prüfungsformen)
  • Akquise von Lehrenden, Expertinnen bzw. Experten und Kooperationspartnern; aktive Netzwerkarbeit
  • Weiterbildungsberatung von Interessenten und Teilnehmenden sowie Beratung von Lehrenden
  • Weiterbildungsmarketing
  • Planung und Organisation der Pilotierung
  • Evaluierung der Pilotierung und Sicherstellung der Qualitätsmanagementkreisläufe; Ableitung von Maßnahmen zur Revision des Zertifikatsprogramms
  • Steuerung des Projekts 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Einschlägiges abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Dipl. (Uni)/Master) beispielsweise der Fachrichtungen Bildungs- und Sozialwissenschaften, Bildungsmanagement sowie aus den Bereichen Energie und Nachhaltigkeit oder einer vergleichbaren, einschlägigen Fachrichtung
  • Mindestens 1-jährige Berufserfahrung in einer Hochschule, hierbei erste Berufserfahrung in der wissenschaftlichen Weiterbildung
  • Mindestens 1-jährige Erfahrung in der Umsetzung internetgestützter Lernverfahren
  • Erfahrung in der Beratung von Weiterbildungsinteressenten und -teilnehmenden sowie Lehrenden
  • Erfahrung in der Entwicklung und Vermarktung von Weiterbildungsangeboten
  • Erfahrung in der Planung und Organisation von Weiterbildungsangeboten 

Erwünscht:

  • Erfahrung im Projektmanagement
  • Ausgeprägter Teamgeist
  • Gute Kommunikations- und Kooperationsfähigkeiten
  • Freude am kreativen und dienstleistungsorientierten Arbeiten
  • Selbständige Arbeitsorganisation und -priorisierung
  • Gut ausgebildete Sprachkenntnisse (auch in Englisch)
  • Kenntnis der einschlägigen Bestimmungen für Studium, Lehre und Weiterbildung an Hochschulen 

Wir bieten:

Die Universität Oldenburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit den vollständigen Unterlagen (u.a. Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Qualifikations- und Weiterbildungsnachweise) bevorzugt per E-Mail als eine zusammenhängende PDF-Datei bis zum 08. Dezember 2021 mit dem Stichwort "Wasserstoff" an oder per Post an Universität Oldenburg, C3L - Center für lebenslanges Lernen, 26111 Oldenburg.

Ausdrucken

(Stand: 13.10.2021)