Navigation

Kontakt

InfoLine Studium

+49 441 798-2728  (F&P

Fachstudienberaterinnen und Fachstudienberater

International Office

+49 441 798-2478  (F&P

Semester: Sommersemester 2020

3.01.172 Sprachwandel -  


Veranstaltungstermin

  • Donnerstag: 08:00 - 10:00, wöchentlich (16.04.2020 - 16.07.2020)

Beschreibung

Anmeldung über Stud.IP ab 24.02.2020, 8 Uhr bis 30.04.2020, 23:59 Uhr.
(Einzelheiten zum Anmeldeverfahren unter
a) http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/
b) http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/das-anmeldeverfahren-was-muss-ich-wann-wie-tun/)

Sprache wandelt sich und sie wandelt sich ständig. Häufig werden aktuelle Sprachwandelphänomene als 'Sprachverfall' wahrgenommen - der Dativ nach 'wegen', die V2-Stellung nach 'weil' oder die Entstehung des 'bekommen'-Passivs (?'er bekommt geholfen - er bekommt den Blumenstrauß geschenkt'). In dem Seminar werden wir verschiedene Ebenen des Wandels besprechen (Phonologie, Graphematik, Morphologie, Syntax, Lexik), außerdem können wir uns auch Theorien zum Sprachwandel ansehen. Interessen können auch vorher schon gemeldet werden. Als Grundlage schlage ich vor:

Damaris Nübling u.a. (2015): Historische Sprachwissenschaft des Deutschen. 5. Auflage. Tübingen: Narr


Prüfungsart: Hausarbeit

DozentIn

empfohlenes Fachsemester
--

Webmqh1aster (inyqirfoboportxrpal-/m0nstudium@uol.dewn) (Stand: 07.11.2019)