Navigation

Zahlen und Fakten

  • Dauer: 6 Semester
  • Abschluss: Bachelor of Arts
  • Sprache: Deutsch
  • zulassungsfrei
  • Besondere Zugangsvoraussetzungen

Aktuelles

Die Sporteignungsprüfung muss für das Jahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie entfallen!
Sportwissenschaft - Eignungsprüfung

Sportwissenschaft - Zwei-Fächer-Bachelor

Sportwissenschaft können Sie im Rahmen des Zwei-Fächer-Bachelors mit folgenden Optionen studieren:

  • als Erst- oder Zweitfach (60 Kreditpunkte) oder
  • als Nebenfach (30 Kreditpunkte) kombiniert mit einem Hauptfach (90 Kreditpunkte)

Das Fach Sportwissenschaft kann wahlweise mit einem außerschulischen Berufsziel oder mit dem Berufsziel Schule studiert werden. Wenn Sie Lehrerin oder Lehrer werden möchten, beachten Sie bitte die Fächerkombinationen für das jeweilige Lehramt.

Ausrichtung und Ziele

Das Studium der Sportwissenschaft an der Universität Oldenburg ist ein Querschnittsstudium. Es zeichnet sich durch seine Verbindung von Theorie und Praxis sowie seine Interdisziplinarität aus. Gemeinsamer Gegenstand pädagogischer, soziologischer, bewegungs- und trainingswissenschaftlicher sowie medizinischer Perspektiven ist das menschliche Bewegungsverhalten aller Altersgruppen, Milieus und der Geschlechter in den vielfältigen Ausprägungen der modernen Sport-, Spiel- und Bewegungskultur. Von Interesse sind vor allem Fragestellungen, die sich auf die Bedeutung der körperlichen Bewegung für die Bildung handlungsfähiger Subjekte, die Lebensführung und die (Re-)Produktion gesellschaftlicher Strukturen beziehen.

Sprachkenntnisse

Für ein Studium dieses Studiengangs an der Universität Oldenburg müssen internationale Studierende mit der Bewerbung ausreichende deutsche Sprachkenntnisse nachweisen:

Deutschkenntnisse
  • wenn die Muttersprache Deutsch ist bzw. die Hochschulzugangsberechtigung in deutscher Sprache erworben wurde
  • durch DSH 2 (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang) oder
  • durch TestDaF mit Niveau 4 in allen Teilbereichen.

Der Nachweis der Sprachkenntnisse muss spätestens bei der Einschreibung vorliegen. Weitere Informationen finden Sie unter Sprachliche Voraussetzungen

Berufs- und Tätigkeitsfelder

Das Studium mit dem Schwerpunkt “Wissens- und Könnenstransfer” soll primär auf ein Studienziel (Master of Education) vorbereiten. Der Schwerpunkt “Prävention und Lebensführung” dient vorrangig der Vorbereitung auf außerschulische Berufs- und Arbeitsfelder (Fitness- und Wellnesseinrichtungen, Sportvereine usw.). Im Masterstudium können sowohl Lehramtsabschlüsse als auch Qualifikationen für Berufe in der Sportforschung, der Rehabilitation und Prävention sowie der Sport- und Gesundheitsberatung erworben werden. Außerdem ermöglicht der Master (of Arts oder of Education) ein Promotionsstudium.

Für ein außerschulisches Berufsziel informieren Sie sich weiter über das Berufsfeld Sportwissenschaften

Zugangsvoraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife für die entsprechende Fachrichtung, Z-Prüfung oder berufliche Vorbildung. Weitere Details zur Studienberechtigung

Für die Bewerbung um einen Studienplatz im Fach Sportwissenschaft in den Bachelorstudiengängen (auch höhere Semester) ist der Nachweis der erfolgreichen Teilnahme an der Sporteignungsprüfung erforderlich. Hierbei handelt es sich um eine praktische Prüfung aus den Bereichen Individual- und Mannschaftssport sowie einem Ausdauerlauf. Unabhängig von der Sporteignungsprüfung müssen Sie sich beim Immatrikulationsamt um einen Studienplatz bewerben. Für die Bewerbung zur Sporteignungsprüfung ist kein Abiturzeugnis oder entsprechende Unterlagen zur Hochschulreife erforderlich. Diese Unterlagen benötigt ausschließlich das Immatrikulationsamt.

Eine Bewerbung zur Sporteignungsprüfung war vom 18. März bis 2. Mai (Posteingang) möglich.
Die Sporteignungsprüfung für das Wintersemester 2020 ist abgesagt!
Weitere Hinweise sowie das Anmeldeformular für die Prüfung finden Sie auf der Internetseite:
Sportwissenschaft - Eignungsprüfung

Bitte beachten Sie ebenfalls die besonderen Zugangsvoraussetzungen in der Zugangsordnung.

Bewerbung/Zulassungsmodalitäten

Der Studiengang ist zulassungsfrei. Eine Bewerbung ist nur zum Wintersemester möglich.
Bewerbung zum Wintersemester bis 15.10.

Die Bewerbungsfrist richtet sich ggf. nach dem Erstfach, wenn es zulassungsbeschränkt ist.
Webmas+cter (infoportighval-twxndstudium@uol.vbzde) (Stand: 13.07.2020)