Navigation

Skiplinks

Kontakt

Katja Brandt

+49 (0) 441 798-5446

Feierliche Eröffnung des
Akademischen Jahres

für Universitätsangehörige, UGO-Mitglieder und geladene Gäste aus Stadt und Region

Dienstag, 22. Oktober 2019

Hörsaalzentrum A14, Audimax

Erneut begehen Universität und Universitätsgesellschaft gemeinsam die Eröffnung des Akademischen Jahres zum Start in das Wintersemester. Den Festvortrag hält die vielfach ausgezeichnete Meeresbiologin und Polarforscherin Prof. Dr. Antje Boetius.

Sie sind herzlich eingeladen, einen anregenden Abend im Hörsaalzentrum der Universität zu verbringen. Für die Teilnahme benötigen Sie eine persönliche Eintrittskarte. Ihren Kartenwunsch können Sie hier anmelden:

Kartenwunsch für Auftakt 19/20

Programm

ab 17.30 Uhr  Einlass in das Hörsaalzentrum

18.00 Uhr Sektempfang

18.45 Uhr Festakt im Audimax

Ansprache des Universitätspräsidenten
Prof. Dr. Dr. Hans Michael Piper

Preisverleihungen
UGO-Preis für exzellente Forschung
UGO-Preis für herausragende Promotion

Ansprache des UGO-Vorsitzenden
Hon.-Prof. Dr. Werner Brinker

Festvortrag
Prof. Dr. Antje Boetius

„Expeditionen ans Ende der Welt –
Aufbruch in der Wissenschaft“

Empfang im Foyer
 

Musikalische Gestaltung des Abends: Studierende unter Leitung des Instituts für Musik

Bitte beachten Sie, dass während der Veranstaltung fotografiert und gefilmt wird. Die Aufnahmen werden im Rahmen der universitären Öffentlichkeitsarbeit verwendet (Pressemitteilungen, Hochschulzeitung UNI-INFO, Uni-Internetseite, Social Media-Kanäle). Wenn Sie nicht fotografiert werden möchten, weisen Sie den Fotografen/die Fotografin bitte darauf hin.

Prof. Dr. Antje Boetius

Antje Boetius ist Direktorin des Alfred-Wegener-Instituts, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) in Bremerhaven und Professorin für Geomikrobiologie an der Universität Bremen. Sie leitet zudem die Brückengruppe für Tiefseeökologie und -Technologie am Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie und ist beteiligt am Exzellenzcluster MARUM der Universität Bremen. Boetius ist unter anderem Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, der Akademie der Wissenschaften und Literatur Mainz und Vorsitzende des Lenkungsausschusses von „Wissenschaft im Dialog“.

Die Meeresbiologin wurde vielfach ausgezeichnet, darunter mit dem Gottfried-Wilhelm-Leibniz Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), dem Communicator-Preis der DFG und des Stifterverbands sowie mit dem Deutschen Umweltpreis. Boetius hat an fast 50 Expeditionen mit internationalen Forschungsschiffen teilgenommen. Im Mittelpunkt ihrer Forschung stehen die Auswirkungen des Klimawandels auf den Arktischen Ozean wie auch die Lebensvielfalt der Tiefsee.

Presse &9l Ko/qymmunikatioizn (presbkgyose@u/mklpol.dexv) (Stand: 03.09.2019)