Navigation

Skiplinks

Didaktische Muster zur erfahrungsorientierten Gestaltung guter Lehre mit digitalen Technologien

Das BMBF-Projekt eCULT zielt auf eine Qualitätsverbesserung in der Lehre durch den lernförderlichen Einsatz digitaler Lerntechnologien. Was lernförderlich ist, bestimmt sich im Unterschied zu anderen durch den Qualitätspakt Lehre geförderten Projekten nicht aus einer dazu speziell durchzuführenden Forschung, sondern aus der in der Lehrpraxis gesammelten Erfahrung. Das an allen am Projekt beteiligten Hochschulen aus der Lehrpraxis extrahierte Wissen zum lernförderlichen Einsatz digitaler Lerntechnologien bildet die Grundlage für den Aufbau einer Wissensbasis zur erfahrungsorientierten Gestaltung „Guter Lehre“.


Die Wissensbasis strukturiert sich in zwei analytische Wissensbereiche zu Utilities und eCompetence:

  • Der Wissensbereich Utilities fokussiert aus der Lehrpraxis extrahierte Anforderungen zur Entwicklung didaktisch passgenauer digitaler Lerntechnologien.
  • Der Wissensbereich eCompetence fokussiert die didaktische Gestaltung des lernförderlichen Einsatzes von Utilities in der Lehrpraxis.


Wesentliches Element für die praktische Umsetzung der gewonnenen Ergebnisse ist ein noch im Aufbau befindlicher dritter, anwendungsorientierter Wissensbereich, der das im eCULT-Verbund gewonnene Erfahrungswissen so aufbereiten und kommunizieren möchte, dass es an jeder eCULT-Hochschule zur Gestaltung guter Lehre durch die Lehrenden und unterstützende didaktische Berater/-innen dienen kann.


Die formative Grundlage für die Erfassung und die Aufbereitung des gewonnenen Erfahrungswissens bilden didaktische Muster. Diese eignen sich als strukturierende Beschreibungsformate für den lernwirksamen Einsatz von Utilities sowie als methodisches Konzept, um die Arbeit der Didaktiker und Didaktikerinnen auf der Verbundebene von eCULT zu systematisieren und die Arbeitsergebnisse für Lehrende sowie didaktische Berater/-innen im Sinne einer Ergebnissicherung nachhaltig verfügbar zu machen.


Die im Rahmen des Aufbaus der Wissensbasis entstandenen und entstehenden konkreten Ergebnisse in Form von Utilities und didaktischen Gestaltungskonzepte möchte eCULT den Lehrenden der Universität über die IT-Infrastruktur zur Auswahl und zum praktischen Einsatz zur Verfügung stellen. Begleitet wird dieses (kommende) Angebot durch korrelierende Weiterbildungsangebote der Hochschuldidaktik.

eCUiqkLT Webmastwblxer (kokeordinaqewtion@ecult.d8weime) (Stand: 10.09.2018)