Artikel

  • Florian Isensee vom Oldenburger Isensee Verlag, Dr. Paula Senff, digital aus Frankreich dazu geschaltet, und Dr. Stephanie Helber vom ICBM präsentieren das Kinderbuch „Die Helden des Unterwasserwaldes“ und die englische Ausgabe "Heroes of the underwater forest" (Foto: ICBM, Universität Oldenburg)

Blumenwiesen unter dem Meeresspiegel

Seegräser gehören zu den Blütenpflanzen und sind die einzigen dieser Pflanzengruppe, die im Meer wachsen können. Um diese faszinierenden Ökosysteme zu erforschen, tauchte Dr. Stephanie Helber vor der Küste Sansibars ab. Inspiriert durch ihren Forschungsaufenthalt dort, hat sie ein Buch geschrieben, um Kindern im Grundschulalter diese besondere Unterwasserwelt näher zu bringen und auf ihre Bedrohung hinzuweisen. Die Meeresbiologin Dr. Paula Senff hat mit ihren Illustrationen zum Buch die bunte Welt der Seegraswiesen eingefangen. Das Kinderbuch „Die Helden des Unterwasserwaldes“ ist nun im Oldenburger Isensee Verlag erschienen.

Kinderbuch zu Seegraswiesen von Meeresbiologin Dr. Stephanie Helber erschienen

Seegräser gehören zu den Blütenpflanzen und sind die einzigen dieser Pflanzengruppe, die im Meer wachsen können. Um diese faszinierenden Ökosysteme zu erforschen, tauchte Dr. Stephanie Helber vor der Küste Sansibars ab. Inspiriert durch ihren Forschungsaufenthalt dort, hat sie ein Buch geschrieben, um Kindern im Grundschulalter diese besondere Unterwasserwelt näher zu bringen und auf ihre Bedrohung hinzuweisen. Die Meeresbiologin Dr. Paula Senff hat mit ihren Illustrationen zum Buch die bunte Welt der Seegraswiesen eingefangen. Das Kinderbuch „Die Helden des Unterwasserwaldes“ ist nun im Oldenburger Isensee Verlag erschienen.

Das Buch erzählt die Geschichte von dem Mädchen Chloe, das mit ihrem Freund Amo die Seegraswiesen vor der Küste Sansibars entdeckt. Als die Seegräser und mit ihnen alle Meeresbewohner verschwinden, wollen die beiden Kinder herausfinden, was passiert ist und was sie tun können, um die Seegraswiese wieder zum Leben zu erwecken.

„Seegraswiesen zählen auf den ersten Blick nicht unbedingt zu den attraktivsten Lebensräumen im Meer. Dabei sind sie zusammen mit Korallenriffen, tropischen Regenwäldern und Mangroven eines der wichtigsten Ökosysteme weltweit“, sagt Dr. Stephanie Helber, Forschungstaucherin und Meeresbiologin am Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) an der Universität Oldenburg. Seegraswiesen sind die Kinderstube für verschiedene Fischarten, halten das Wasser sauber, speichern Kohlenstoff und geben Sauerstoff ins Umgebungswasser ab. „Allerdings haben Belastungen durch den Klimawandel, Umweltverschmutzung und Nutzen durch den Menschen dazu geführt, dass bereits ein Drittel der Seegraswiesen weltweit verschwunden sind“, so Helber. „Mit meinem Kinderbuch möchte ich diesen faszinierenden Lebensraum bekannter machen und das Bewusstsein dafür schärfen, wie wichtig der Schutz von Seegraswiesen ist.“ Unterstützt wird sie dabei von Dr. Paula Senff, Biologin an der Université de Lorraine, Frankreich. „Ich habe immer schon gerne gemalt und dieses Buch bietet mir die Gelegenheit, Kindern mit Bildern diese wunderschöne Unterwasserwelt näher zu bringen“, so Senff. Die beiden Wissenschaftlerinnen haben sich am Bremer Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT) kennengelernt, wo sie beide zu ihren Doktorarbeiten geforscht haben.

Die beiden Forscherinnen freuen sich sehr, mit Isensee einen Verlag gefunden zu haben, der das Buch zunächst auf Deutsch und Englisch herausgibt. Weitere Sprachen sollen folgen, denn sie möchten ihre Geschichte als Brücke nutzen, um im Rahmen von Schulprojekten in Deutschland und in mehreren Ländern Afrikas das Wissen um Seegraswiesen und die Notwendigkeit ihres Schutzes zu den Kindern in die Klassenzimmer zu transportieren.

Erhältlich online unter: https://www.isensee.de/product/die-helden-des-unterwasserwaldes/

(Stand: 13.05.2022)