Kontakt

Geschäftsstelle

+49 (0)441 798-5279

Mitarbeiter

Direktor

Prof. Dr. Ralf Rabus

Institutsleitung
 

Geschäftsführung

Birgit Stein

Jana Stone

Besucheranschriften

Oldenburg
Campus Wechloy, Gebäude W15
Carl-von-Ossietzky-Straße 9 - 11
26129 Oldenburg

Wilhelmshaven
Schleusenstraße 1
D-26382 Wilhelmshaven

  LinkedIn
 

  YouTube-Kanal
 

  Pressespiegel
 
  Intranet
 

Mitgliedschaften

ICBM - Institut für Chemie und Biologie des Meeres

Das Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) ist ein interdisziplinär ausgerichtetes Institut der Universität Oldenburg mit Standorten in Oldenburg und Wilhelmshaven. Es ist das einzige universitäre Institut in Niedersachsen, das sowohl in der Forschung als auch in der Lehre breite Bereiche der Meereswissenschaften abdeckt. Derzeit gehören 26 Arbeitsgruppen verschiedener Disziplinen – darunter Biologie, Chemie, Physik, Mathematik und Gesellschaftswissenschaften – zum Institut. Das ICBM betreibt das Küstenobservatorium Spiekeroog und ist Heimatinstitut des Forschungsschiffes SONNE.

Nachrichten

ICBM

Happy Birthday SONNE!

Freunde der SONNE haben zum 10. Geburtstag unseres Forschungsschiffs SONNE Glückwünsche und ihre besonderen SONNE-Momente geschickt.

mehr
ICBM Forschung

Ozean und Atmosphäre im Austausch

Unsere Ozeane haben für das globale Klima eine zentrale Funktion. Sie speichern Treibhausgase und Wärme, können diese tausende Kilometer weit…

mehr
ICBM

Lange Nacht der Wissenschaft

Die Nordwestdeutsche Universitätsgesellschaft e.V. (NWDUG) lädt herzlich ein zur dritten Langen Nacht der Wissenschaft in Wilhelmshaven!

mehr
ICBM

„Es gibt noch viel Unbekanntes zu entdecken“

Die Meere beherbergen einen Großteil der biologischen Vielfalt unseres Planeten, sie haben einen großen Einfluss auf unser Klima und liefern Nahrung…

mehr

Veranstaltungen

Nachrichten aus der DAM

Ulrich Bathmann und Katja Matthes in den Vorstand der DAM gewählt

Die Mitgliedseinrichtungen haben heute Ulrich Bathmann, Direktor des Leibniz-Instituts für Ostseeforschung Warnemünde (IOW), und Katja Matthes, Direktorin des GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel, in den Vorstand der DAM gewählt.
mehr

 

ICBM-Messpfahl bei Spiekeroog

Kooperationen

(Stand: 01.07.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page