Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

8. Juli 1998   205/98

Neuer Kanzler gewählt

Oldenburg. Als neuen Kanzler der Universität Oldenburg hat der Senat am heutigen Mittwoch, 8. Juli 1998, auf Vorschlag des Präsidenten mit großer Mehrheit den Juristen und derzeitigen Kanzler der Fachhochschule Gelsenkirchen, Günter Scholz (49), gewählt. Scholz tritt seine sechsjährige Amtszeit am 1. Oktober 1998 an. Seine Zustimmung zur Wahl steht allerdings noch aus. Außerdem muß die Wahl noch vom Niedersächsischen Wissenschaftsministerium bestätigt werden.

Nach dem Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten Marburg und Kiel, dem Referendariat und einer anschließenden Anwaltstätigkeit leitete Scholz an der FernUniversität Hagen das Dezernat für Hochschulplanung, Akademische Angelegenheiten und die Studienberatung. 1992 wurde er vom nordrhein-westfälischen Wissenschaftsministerium zum Gründungskanzler der Fachhochschule Gelsenkirchen berufen.

(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page