Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

10. Juli 1998   211/98

Pädagogisches Symposion zum Geburtstag

Oldenburg. Mit einem Symposion am 16. und 17. Juli würdigt der Fachbereich 1 Pädagogik der Universität Oldenburg die besonderen Verdienste der beiden Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. Friedrich W. Busch und Prof. Dr. Jost von Maydell, die beide 60 Jahre alt werden.

Jost von Maydell war nach der Universitätsgründung 1974 der erste Dekan des Fachbereichs Pädagogik und später über mehr als zehn Jahre Leiter des Instituts für Erziehungswissenschaft I, dazu Mitglied zahlreicher Gremien. In einer für die Zukunft der Universität wichtigen Umstrukturierungsphase hat er vor einem Jahr das Amt des 1. Vizepräsidenten der Universität übernommen. Seine Forschungen liegen im Bereich der Politischen Sozialisation, der Sozialgeschichte der Erziehung und Bildung sowie der Professionalisierung pädagogischer Berufe.

Busch war von 1976 bis 1979 Vizepräsident der Universität und von 1987 bis 1989 Dekan des Fachbereichs Pädagogik. Gegenwärtig ist er Direktor des Instituts für Erziehungswissenschaft I. Sein hochschulpolitisches Engagement reicht weit über die Grenzen der Universität Oldenburg hinaus. Er war von 1981 bis 83 Präsident der Vereinigung für Lehrerbildung in Europa (ATEE) Gutachter des Wissenschaftsrats zur Evaluation von dauerhaft geförderten wissenschaftlichen Einrichtungen ("Blaue Liste"-Institute). Seine herausragenden Kenntnisse über Pädagogik der DDR und der anderen Ostblockländer waren nicht zuletzt der Grund dafür, daß er 1991 zum Gründungsdekan für den Aufbau der erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Technischen Universität Dresden berufen wurde. Nach zweijähriger Aufbauphase kam er nach Oldenburg zurück.

Das Symposion zum Thema "Zwischen Optimismus und Resignation - Perspektiven der Bildungsforschung und der Bildungspolitik" findet am Donnerstag, 16. Juli, von 15.00 bis 19.00 Uhr und am Freitag, 17. Juli, von 9.00 bis 13.00 Uhr im Vortragssaal der Bibliothek statt. Die akademische Ehrung der beiden Pädagogen erfolgt am Freitag, 17. Juli, um 15.00 Uhr im Hörsaal 1 des Hörsaalzentrums.

(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page