Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Juli 1998
» Gesamtübersicht

Hans-Jürgen Brumsack

 

23. Juli 1998   227/98

Mangan-"Sniffer" in der Nordsee

Oldenburg. Mit dem Ziel der Erforschung der Freisetzung von Metallen im Wattenmeer wird zur Zeit erstmals ein sogenannter Mangan-"Sniffer" (Schnüffler) in der Nordsee eingesetzt. Das neuartige Gerät wird von Prof. Dr. Gary Klinkhammer von der Oregon State University in Corvallis (USA), der den Schnüffler entwickelt und gebaut hat, und Prof. Dr. Hans-Jürgen Brumsack vom Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) der Universität Oldenburg sowie ihren Mitarbeitern auf dem Forschungsschiff "Senckenberg" erprobt.

Gerade in den Sommermonaten werden verstärkt Metalle im Meerwasser freigesetzt. Der "Sniffer" kann vor Ort den Gehalt z.B. an Mangan im Meerwasser bestimmen, so daß eine gezielte Probenahme möglich ist. Die Untersuchungen stehen außerdem im Zusammenhang mit dem geplanten Sonderforschungsbereich "Biologisch-physikalische Wechselwirkungen am Beispiel von Wattsedimenten".

Kontakt: Prof. Dr. Hans-Jürgen Brumsack, ICBM, bis zum 26. Juli auf der FS Senckenberg: Tel. 0161/34 13 144

(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page