Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» März 2001
» Gesamtübersicht

Wolfgang Nebel

 

19. März 2001   82/01

Personalie aus der Universität

Oldenburg. Prof. Dr. Wolfgang Nebel (44), Informatiker und Vizepräsident der Universität Oldenburg, war als Programme Chairman für das wissenschaftliche Programm der größten Fachmesse für mikroelektronische Systeme "DATE2001" vom 13. bis 16. März in München verantwortlich. Mit weit über tausend Konferenzteilnehmern und 5200 Messebesuchern war es die erfolgreichste Veranstaltung seit ihrer Gründung. Das Thema der Messe war die Frage, wie sich schnellere, sichere und leistungsfähigere Mikrochips entwickeln lassen. Nebel studierte Elektrotechnik in Hannover, promovierte 1986 zum Dr.-Ing. in Kaiserslautern. Bevor er 1993 den Ruf nach Oldenburg annahm, war er Leiter der CAD-Software-Entwicklung bei der Hamburger Philips GmbH. Im November 2000 wurde er zum Vizepräsidenten der Universität gewählt.
Kontakt: Prof. Dr. Wolfgang Nebel, Tel.: 9722-280, E-Mail:

Klicken für Druckvorlage

Druckvorlage

(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page