Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

9. April 2001  XX/01

Fördermittel für Geschlechterforschung

Oldenburg. Das Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Ge-schlechterforschung der Universität Oldenburg wird für drei Jahre vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur im Rahmen des Hochschulwissenschaftsprogramms für Maßnahmen der Frauen-/Genderforschung gefördert. Mit den Fördermitteln können zwei weitere Mitarbeiterinnen eingestellt werden. Damit kann der Aufbau und die Konsolidierung des Zentrum auf einer gesicherten Basis mit personellen und sächli-chen Ressourcen angegangen werden. "Diese Infrastruktur des ZFG", so Prof. Dr. Heike Fleßner, geschäftsführende Sprecherin des ZFG, "schafft gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Arbeit der Frauen- und Geschlechterforschung an der Universität Oldenburg."
Kontakt:

Kontakt: Dr. Jutta Jacob, Tel.: 0441/798-5142, E-Mail:

(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page