Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

26. April 2001  118/01

Gewalt hat viele Gesichter
Plakatausstellung "Gewalt gegen Frauen"

Oldenburg. Die Beratungsstelle gegen sexuelle Diskriminierung der Universität Oldenburg zeigt vom 2. bis 17. Mai 2001, täglich von 9 bis 21 Uhr, im Zentralbereich der Universitätsbibliothek (Eingang Uhlhornsweg) eine Ausstellung mit dem Titel "Gewalt gegen Frauen hat viele Gesichter - Gewalt gegen Frauen zerstört auch Männer". Eröffnet wird die Ausstellung am 2. Mai um 15 Uhr mit einem Einführungsvortrag von Christina Meyer, Initiatorin der Ausstellung und Justizbeamtin der Bezirksregierung für die Polizei.

Die Ausstellung will mit Bildern auf das Thema "Gewalt gegen Frauen" aufmerksam machen und informiert gleichzeitig über die aktuelle rechtliche Situation und über Wege für die Betroffenen, Gewalterlebnisse bei den zuständigen Institutionen (Polizei, Staatsanwaltschaft, Gericht) anzuzeigen. "Wir möchten mit dieser Ausstellung dafür sensibilisieren, dass schon die vielen kleinen Verletzungen der Würde der Frauen den Boden bereiten für körperliche und sexuelle Gewalt. Es besteht die Gefahr, dass diese Schwierigkeiten als individuelles Problem und nicht als gesellschaftliches Phänomen wahrgenommen werden", erläutert Gisela Runte, Mitarbeiterin der Beratungsstelle, ihre Initiative.

Mit der Einrichtung der Beratungsstelle gegen sexuelle Diskriminierung im November 2000 demonstriert die Universität ihren Anspruch, eine gleichberechtigte und respektvolle Zusammenarbeit zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten und Studierenden zu verwirklichen. In diesem Zusammenhang hat die weitere Vernetzung und Zusammenarbeit mit anderen Oldenburger Institutionen einen besonderen Stellenwert: "Auch wenn die Universität mit der Beratungsstelle einen Anfang gemacht hat, wird die Beteiligung anderer Einrichtungen von uns sehr begrüßt", betont Runte ausdrücklich.

Kontakt: Gisela Runte, Beratungsstelle gegen sexuelle Diskriminierung und Gewalt, Tel. 0441/798-2776, E-Mail:

Wir laden Sie herzlich ein zu einem Fototermin anlässlich der Eröffnungsveranstaltung am 2. Mai 2001, 15 Uhr, Zentralbereich der Universitätsbibliothek.

(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page