Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» November 2001
» Gesamtübersicht

Jutta Jacob

 

15. November 2001   340/01

Zenzl Mühsam - Gattin und Gefährtin des Revolutionärs und Dichters

Oldenburg. Am Dienstag, 20. November 2001, 18.00 Uhr, hält die Berliner Autorin, Dramaturgin und Regisseurin Uschi Otten, in der Universität Oldenburg, Raum A5 0-054, unter dem Thema "Den Tagen, die kommen, gewachsen zu sein" einen Vortrag zur Lebensgeschichte Zenzl Mühsams. Veranstalter sind das Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung und das Historische Seminar der Universität.

Der Name des anarchistischen Dichters und Revolutionärs Erich Mühsams mag manchen im Gedächtnis sein, vielleicht auch sein Ende in einem deutschen KZ. Kaum bekannt aber ist, in welchem Maße sein Leben und Wirken mit dem seiner Frau Zenzl verbunden war, der auch die Überlieferung eines großen Teils seiner Schriften zu verdanken ist.

Anhand von Briefen und Dokumenten rekonstruiert Otten den Lebensweg der unbeugsamen Frau, die als ebenbürtige Gefährtin aus eigener Lebenserfahrung ein Ziel mit ihrem Mann teilte: eine von Gewalt und Unterdrückung befreite Menschheit. Sie stand 1918 an Mühsams Seite, als er die Münchner Bevölkerung zur Beendigung des Weltkriegs und zur Revolution aufrief, und setzte sich während seiner nachfolgenden Festungshaft für die Amnestie der Räterevolutionäre ein. Nach Mühsams Ermordung 1934 floh sie mit seinem Nachlass nach Prag. Dieser Ort wurde zum schicksalshaften Wendepunkt ihres Lebens, das sie in eine zwanzigjährige Odyssee durch den Stalinschen Gulag führte. 1955 gestattete man der 71jährigen die Rückkehr nach Berlin/ DDR, wo sich nicht nur für ihr Schicksal Verantwortliche in höchsten Staatsfunktionen befanden, sondern auch frühere Weggefährten, auf deren Unterstützung sie gezählt hatte.

Weitere Informationen unter:

www.uni-oldenburg.de/zfg/vorschau.htm

Kontakt: Dr. Jutta Jacob,
Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung, Tel.: 0441/798-5142,
E-Mail:

(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page