Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» November 2001
» Gesamtübersicht

Winfried Boeder

 

27. November 2001   354/01

Tagung deutschsprachiger Kaukasisten an der Universität

Oldenburg. Am letzten Wochenende hat in der Universität Oldenburg eine von Professor Dr. Winfried Boeder organisierte sprachwissenschaftliche Tagung der deutschsprachigen Kaukasisten stattgefunden: "Kaukasische Sprachprobleme IX". Sprachwissenschaftler aus Deutschland, der Schweiz und dem Kaukasus hielten 14 Vorträge über verschiedene der etwa 50 kaukasischen Sprachen, ihre Beschreibung, ihre Geschichte und die Möglichkeiten ihrer elektronischen Dokumentation. Als Hauptredner war mit Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft der georgische Sprachwissenschaftler Professor Dr. Tedo Uturgaidse (Georgische Akademie der Wissenschaften, Tbilissi) eingeladen. Ein weiterer kaukasischer Gast, Professor Dr. Magomed-Schapi Isajew (Daghestanische Abteilung der Russischen Akademie der Wissenschaften), arbeitet zur Zeit am Max Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig; er kommt aus der Stadt Machatschkala im Ostkaukasus. In seinem Referat erinnerte er daran, dass seine Heimatstadt durch eine Städtepartnerschaft mit Oldenburg verbunden ist und dass diese Beziehung schon viele Repräsentanten verschiedener Völker des Daghestan in die Stadt geführt hat.

Kontakt: Prof. Dr. Winfried Boeder, Tel.: 0441/0441/15829,
E-Mail:

(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page