Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

29. Januar 2003  041/03

Der Bedeutungswandel barocker
Friedenskirchen in Schlesien

Vom Baudenkmal zum Weltkulturerbe

Oldenburg. "Der Bedeutungswandel der Friedenskirchen Jauer und Schweidnitz" ist das Thema eines Vortrags, den Ulrich Schaaf, der 1992-2002 die Restaurierungsarbeiten an beiden Kirchen leitete, am Dienstag, 28. Januar 2003, 18.00 Uhr, im Vortragssaal der Universitätsbibliothek hält. Die barocken Friedenskirchen geben mit ihren imponierenden Ausmaßen und der prachtvollen Ausstattung Zeugnis von der Geschichte des Protestantismus in Schlesien. Der Referent skizziert den Weg von der Anerkennung der zwei Fachwerkbauten als Kunstdenkmal bis zu ihrer Eintragung in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes im Jahr 2002. Der Vortrag findet statt im Rahmen der Ringvorlesung "Architekturgeschichte und ‚kulturelles Erbe'. Aspekte der Baudenkmalpflege in Ostmitteleuropa", die das Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa anbietet.

Infos: www.uni-oldenburg.de/bkge/forum.htm

Kontakt: Dr. Beate Störtkuhl, BKGE , Tel.: 0441/96195-14,
E-Mail:

(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page