Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

22. Oktober 2003 331/03

Oldenburger Sprachwissenschaftler Vorsitzender der Kommission für Sprachkontaktforschung

Oldenburg. Prof. Dr. Gerd Hentschel, Sprachwissenschaftler für Slawistik und Dekan der Fakultät III für Sprach- und Kulturwissenschaften der Universität Oldenburg wurde auf dem diesjährigen Weltkongress des Internationalen Slavistenverbandes in Ljubljana, Slowenien, zum Vorsitzenden der Kommission für Sprachkontaktforschung gewählt. Hentschel, der seit 1993 in Oldenburg lehrt und forscht, studierte slawische und englische Philologie in Göttingen und Krakau (Polen). Längere Forschungsaufenthalte führten ihn nach Russland und in die USA. Er promovierte und habilitierte sich in Göttingen. Seine Schwerpunkte sind Sprachkontakte, Lexikographie und Morphosyntax unter besonderer Berücksichtigung des Russischen und Polnischen.

Kontakt: Prof. Dr. Gerd Hentschel, Tel.: 0441/798-2306, E-Mail:

Klicken für Druckvorlage

Druckvorlage

 

(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page