Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

19. Dezember 2003  402/03

Sport studieren per Internet

Oldenburg. Oldenburg. SportstudentInnen können bewegungswissenschaftliche Grundlagen jetzt auch über das Internet erlernen. Entwickelt wurde das in Deutschland einmalige Projekt von der Oldenburger Sportwissenschaftlerin Prof. Dr. Ulrike Rockmann und Prof. Dr. Norbert Olivier, Department für Sport und Gesundheit, Universität Paderborn.

Die beiden Wissenschaftler kombinieren ihre Kompetenz in der Sportwissenschaft und der Informatik. Rockmann ist außerdem an der Entwicklung von DIN-Normen für eLearning-Produkte beteiligt. Beide haben mit den "Grundlagen der Be-wegungswissenschaft und -lehre" eine Kombination von Lehrbuch und Online-Kurs unter dem Titel "ILIS" (Internet-Lehrbuch-Integration in der Sportwissenschaft) entwickelt. Für weitere Lehrbücher und Online-Kurse arbeiten sie mit namhaften Sportwissenschaftlern aus Deutschland, England und der Schweiz zusammen.

Das Konzept von Rockmann und Olivier sieht vor, dass die Online-Kurse den Lernenden über ein Serversystem zur Verfügung gestellt werden. Lernkontrollen finden durch Multiple-Choice- und Lückentextfragen statt. "Dabei fördern Verweise zu den entsprechenden Buch- bzw. Internetseiten den Lernprozess", erklärt Rockmann. In Lerngruppen können gemeinsam mit dem Lehrenden offene Fragen analysiert und bewertet werden. Kommunikationsforen im Internet ermöglichen inhaltliche Diskussionen auch über große Entfernungen. "Dabei achten wir auf die ständige Aktualisierung der Internet-Materialien", hebt Rockmann hervor. Der Kurs kann gegen eine Gebühr über das Internet bestellt werden.

An der Universität Paderborn begann das Lernmodell im Wintersemester 2001/2002. Bisher nehmen rund 50 StudentInnen das Angebot wahr. Nachdem entsprechende Erfahrungen vorliegen, kann das Konzept jetzt als Modell auch anderen Hochschulen zur Verfügung gestellt werden.

Info: www.sportwissenschaft-akademie.de
oder: http://131.234.146.240

Kontakt: Prof. Dr. Ulrike Rockmann, Tel.: 030/9021-3503, E-Mail:

(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page