Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

02. Dezember 2005   430/05  

Auszeichnung im Wettbewerb „Gründercampus Niedersachsen“

Oldenburg. Im Rahmen des Wettbewerbs „Gründercampus Niedersachsen“ ist die Firma „Supertek GmbH i.Gr.“ des Emders Gerd Janssen am 1. Dezember 2005 mit der Höchstsumme von 18.000 Euro prämiert worden.
Janssen, dessen Firma von der Transferstelle d i a l o g der Universität Oldenburg betreut wurde, konnte sich gegen zehn Mitbewerber aus Niedersachsen behaupten. Supertek ist eine Ideenschmiede für innovative mechatronische Lösungen. Hierbei handelt sich um die neuartige Verbindung von Mechanik, Elektronik und Informatik. Als erstes Produkt hat die Firma ein elektromagnetisches Kraftverfahren zum Patent angemeldet, mit dem in Zukunft u.a. selbstregulierende Flügeleinstellungen bei Windkraftanlagen oder Flugzeugen möglich werden. Als ersten Kunden konnte Janssen ein Großunternehmen gewinnen, das die Technik bei Wickelmaschinen zur Papier- und Drahtherstellung einsetzen wird.
Die Ministerien für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr sowie für Wissenschaft und Kultur des Landes Niedersachsen haben mit der Supertek erneut ein Unternehmen der Region ausgezeichnet, das durch die Transferstelle d i a l o g intensiv betreut wurde. Dies geschah u.a. in Form von Beratung und Betreuung während der Entwicklung des Geschäftsplans sowie während des gesamten Verlaufs des Wettbewerbs „Gründercampus Niedersachsen“.

ⓘ www.dialog.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Mark Euler, Transferstelle d i a l o g, Tel:0441/798-2821, E-mail: euler(Klammeraffe)dialog.uni-oldenburg.de
 
(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page