Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

13. Dezember 2005   438/05   Personalie

Sonderpädagoge Kern im Ruhestand

Oldenburg. Prof. Dr. Horst Kern, Sonderpädagoge an der Universität Oldenburg, ist in den Ruhestand gegangen. Nach dem Studium war Kern von 1972 an Wissenschaftlicher Assistent an der Erziehungswissenschaftlichen Hochschule Rheinland-Pfalz in Mainz, wo er 1976 auch promovierte. 1978 ging er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an das renommierte Deutsche Institut für Internationale Pädagogische Forschung in Frankfurt am Main. Ab 1981 vertrat er als Professor das Fach Sonderpädagogische Psychologie in Forschung und Lehre in Oldenburg. Seine Arbeitsschwerpunkte waren die Entwicklungspsychologie des kognitiven Lernens, die Pädagogische Psychologie mit den Schwerpunkten Pädagogische Verhaltensmodifikation, Lehrertraining und Unterrichtsanalyse, die Klinische Psychologie insbesondere Stottererbehandlung und Desensibilisierung sowie die Methode der Einzelfallanalyse. Daraus erwuchsen Publikationen u.a. zum Lehrer-Selbsttraining, zur pädagogischen Verhaltensmodifikation und zuletzt zur Einzelfallanalyse, aber auch ein Erziehungs-Leitfaden für die Eltern.

ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page