Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

01. Dezember 2006   443/06   Veranstaltungsankündigung

Vortrag über „Globale Entwicklung und Klimaschutz“

Oldenburg. Einen Vortrag mit dem Titel „Globale Entwicklung und Klimaschutz gelingen nur mit sauberer Energie“ hält der Klimaforscher Prof. Dr. Hartmut Graßl (Max-Planck-Institut für Meteorologie Hamburg) in der Universität Oldenburg am Montag, 11. Dezember 2006, 16.00 Uhr (Großer Hörsaal Wechloy, W03 1-161). Veranstalter des Vortrags, der im Rahmen des Physikalischen Kolloquiums stattfindet, ist das Institut für Physik. Graßl, emeritierter Direktor des Hamburger Max-Planck-Instituts für Meteorologie, zählt zu den bedeutendsten Klimaforschern in Deutschland. Er war u.a. Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates der Bundesregierung „Globale Umweltveränderungen“ und Direktor der World Meteorological Organization der UNESCO mit Sitz in Genf.
Eines der wichtigsten Themen der kommenden Jahrzehnte ist eine nachhaltige Energieversorgung. Klimaschutz und Wirtschaftsentwicklung der Entwicklungsländer scheinen sich zu widersprechen, weil ohne die Erhöhung des Energieverbrauchs keine globale Entwicklung möglich ist. Eine nachhaltige Entwicklung wiederum ist ohne Klimaschutz, d.h. globale Emissionsminderung, nicht zu haben. Der Vortrag beschäftigt sich, basierend auf Klimaänderungsszenarien und globaler Wirtschaftsentwicklung, mit den Möglichkeiten und Schwierigkeiten einer nachhaltigen Energieversorgung.

ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Volker Mellert, Institut für Physik, Tel.: 0441/798-3569, E-Mail: volker.mellert(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page