Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

10. Januar 2007   009/07   Veranstaltungsankündigung

Rupert Neudeck: „Eine bessere Welt ist möglich“

Oldenburg. „Eine bessere Welt ist möglich – Wenn ich meine Einstellung und wir unsere Politik ändern“ – so lautet die These des Journalisten Dr. Rupert Neudeck, die er am Mittwoch, 17. Januar 2007, 19.00 Uhr, in seinem Vortrag im Kulturzentrum PFL der Stadt Oldenburg erläutern wird. Neudeck ist Gründer der Hilfsorganisation Cap Anamur/Deutsche Notärzte e.V. und Vorsitzender des Friedenskorps Grünhelme e.V. International bekannt wurde er 1979 durch die von ihm initiierte Rettung tausender vietnamesischer Flüchtlinge im Chinesischen Meer. Für sein Engagement wurde er vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit der Theodor-Heuss-Medaille, dem Bruno-Kreisky-Menschenrechtspreis und dem Marion-Dönhoff-Preis. In seinem Vortrag wird der Humanist und Menschenrechtler aktuelle und vergangene Krisenkonstellationen thematisieren.
Veranstalter ist das StudierendenForum Oldenburg, ein Netzwerk studentischer Initiativen, in Kooperation mit der Stadt Oldenburg, der EWE Stiftung und der Universität Oldenburg.

ⓘ www.uni-oldenburg.de/engagement
 
ⓚ Kontakt:
Tobias Immer, StudierendenForum Oldenburg, Tel.: 0170/80916 68, E-Mail: tobias.immer(Klammeraffe)gmx.de
 
(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page