Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

23. November 2009   525/09   Studium und Lehre /Auszeichnung

134 Informatik-Absolventen und zwei Auszeichnungen
CONTACT Software Förderpreis an Igor Sechyn

Oldenburg. 134 AbsolventInnen der Informatik wurden am vergangenen Freitag an der Universität Oldenburg verabschiedet. 80 DiplomandInnen, 32 Bachelor- und 6 Master-AbsolventInnen sowie 16 Promovierte erhielten in einem Festakt des Departments für Informatik ihre Urkunden. Den Festvortrag mit dem Titel „Der Informatik-Abschluss ist geschafft – und was nun?“ hielt Dr. Rainer Janßen, Leiter der IT-Abteilung der Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft. Thomas Weißmüller erhielt für seine herausragende Masterarbeit den Preis der Ehemaligenvereinigung OLDIES e.V., der ihm vom Vorstandsmitglied Detlef Bartetzko überreicht wurde.
Im Rahmen der Feierlichkeiten wurde auch Igor Sechyn, der soeben sein Informatik-Diplom an der Universität Oldenburg erworben hat, mit dem CONTACT Software Förderpreis 2009 ausgezeichnet. Dieser Preis, der von einem der größten Softwarehersteller in Norddeutschland gestiftet und jährlich in Kooperation mit dem Verein OFFIS-TZI an AbsolventInnen der Universitäten Bremen und Oldenburg vergeben wird, zeichnet herausragende Diplom- und Masterarbeiten im Bereich der praktischen Informatik aus. Frank Patz, Entwicklungsleiter der CONTACT Software GmbH, würdigte in seiner Laudatio die herausragende Qualität der Lehre am Department für Informatik, die Oldenburg zum Wegbereiter für Spitzenleistungen in der Informatik mache.
Sechyns Diplomarbeit, die von Prof. Dr. Dr. h.c. H.-Jürgen Appelrath betreut wurde, wurde mit „Sehr gut“ bewertet. Sie greift eine Fragestellung auf, die in der Wirtschaft eine immer größere Rolle spielt: Wie lässt sich eine IT-Infrastruktur so verbessern, dass die Prozesse und MitarbeiterInnen im Unternehmen bedarfsgerecht unterstützt werden? In seiner Arbeit plädiert Sechyn für eine flexible Softwarearchitektur in den Unternehmen, die aus Bausteinen besteht, die einfach hinzugefügt, geändert und ausgetauscht werden können. Er hat zudem den Prototyp eines Software-Tools entwickelt, mit dem Abweichungen zwischen Ist- und Soll-Zuständen der Architektur angezeigt und Handlungsempfehlungen gegeben werden.
CONTACT Software pflegt eine enge Zusammenarbeit mit dem Oldenburger Informatikinstitut OFFIS und dem Bremer Technologie-Zentrum Informatik und Informationstechnik TZI. Beide Einrichtungen forschen im Bereich innovativer Informations- und Kommunikationstechnologien und unterstützen den Transfer in Produkte und Dienstleistungen. Dies hat zur Gründung der gemeinsamen Plattform OFFIS-TZI und zur Idee geführt, herausragende Leistungen im Bereich der angewandten Informatik mit einem Förderpreis auszuzeichnen. Mit dem Preis will CONTACT die Idee der Metropolregion Bremen-Oldenburg unterstützen und gleichzeitig Studienausrichtungen mit hohem Praxisbezug fördern.

Foto 1: Die AbsolventInnen des Departements für Informatik der Universität Oldenburg
Foto 2 (von links): Prof. Dr. Dr. h.c. H.-Jürgen Appelrath (OFFIS), CONTACT Software-Förderpreisträger Igor Sechyn und Frank Patz, Entwicklungsleiter der CONTACT Software GmbH
Foto 3 (von links): Preisträger der ehemaligen Vereinigung OLDIES e.V. Thomas Weißmüller mit Vorstandsmitglied Detlef Bartetzko

ⓘ www.contact.de/
www.informatik.uni-oldenburg.de/
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Eike Best, Department für Informatik, Tel.: 0441/798-2973, E-Mail: Eike.Best(Klammeraffe)informatik.uni-oldenburg.de, Prof. Dr. Dr. h.c. H.-Jürgen Appelrath, Department für Informatik, 0441/9722-200, hans.juergen.appelrath(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
    Bild:
    Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page