Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

08. Dezember 2009   546/09  

Ausländische Studierende ausgezeichnet

Oldenburg. Die Studenten Jabber Md. Abdul aus Bangladesh und Sorel Ngomsi Kemgne aus Kamerun sind heute an der Universität Oldenburg geehrt worden. Abdul erhielt den Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) für herausragende Leistungen ausländischer Studierender. Kemgne wurde mit dem erstmals vergebenen Preis der Universität für ausländische Studierende, die sich ehrenamtlich engagieren, ausgezeichnet. Beide Preise sind mit jeweils 1.000 Euro dotiert.
Der 35-jährige Abdul absolviert in Oldenburg sein Magisterstudium in Politikwissenschaft und Anglistik. Er wird mit dem DAAD-Preis sowohl für seine sehr guten akademischen Leistungen als auch für sein soziales Engagement geehrt. Großen Zuspruch erfuhr der Student für seinen ersten, bislang unveröffentlichten Roman „A Tale of Golden Girls“ („Eine Geschichte der goldenen Frauen“), der sich mit der Unterdrückung von Frauen und Mädchen in seinem Heimatland Bangladesh auseinandersetzt.
Kemgne erhält den Preis der Universität für sein ehrenamtliches Engagement. Der 23-jährige Student setzt sich für die Integration der ausländischen Studierenden ein und engagiert sich im Heimrat des Studentenwohnheims Otto-Suhr-Straße. Er ist zudem Organisator eines „Integrationsfußballturniers“ sowie Vertreter der Hochschulgruppe ausländischer Studierender (HGAS).

ⓘ www.iso.uni-oldenburg.de/
 
ⓚ Kontakt:
Helga Wilhelmer, Dezernentin des Dezernats Studentische und akademische Angelegenheiten Tel.: 0441/798-2517, E-Mail: helga.wilhelmer(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
    Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)

(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page