Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

14. Dezember 2009   553/09   Studium und Lehre

Regionale Erinnerungsorte gesucht
Studierende der Universität bitten um Unterstützung durch Zeitzeugen

Oldenburg. Studierende am Institut für Geschichte der Universität Oldenburg sind seit diesem Semester auf der Suche nach regionalen Erinnerungsorten, die im kommenden Jahr in einem Buch vorgestellt werden sollen. Woran erinnert man sich in der Stadt und in der Region? Welche Erinnerungsorte sollten unbedingt Bestandteil des geplanten Buches sein? Bei ihrer Recherche setzen die Studierenden auf die Unterstützung von Zeitzeugen und bitten um die Nennung entsprechender Erinnerungsorte sowie um weitere Informationen.
Erinnerungsorte sind in der Geschichtswissenschaft nicht nur topographische Orte, sondern auch Ereignisse, Personen oder Gegenstände, mit denen sich langlebige kollektive Erinnerungen und Identitäten verbinden. So gehören zu den deutschen Erinnerungsorten z.B. die Mauer, Goethe oder auch die Bundesliga.
Weitere Informationen und der Fragebogen unter: www.erinnerungsorte.uni-oldenburg.de.

ⓚ Kontakt:
Mareike Witkowski, Tel.: 0441/798-4724, E-Mail: mareike.witkowski(Klammeraffe)uni-oldenburg.de oder erinnerungsorte(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page