Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

15. Dezember 2009   554/09   Studium und Lehre

Fit für den „Langstrecken-Lauf“
Karriereteams und Mentorings für Nachwuchswissenschaftler

Oldenburg. Eine Karriere an der Universität und in der Forschung will gut geplant sein. Unterstützung dabei leistet das Programm für den Oldenburger wissenschaftlichen Nachwuchs (OlWiN) der Stabsstelle Personal- und Organisationsentwicklung.
Know-how in Karriereförderung und der eigenen Profilschärfung können sich Promovierende, PostdoktorandInnen oder Habilitierende in der Qualifizierungsreihe (WiN-Werkstatt) aneignen. Spezielle Mentorings schaffen hier den Raum, sich für den „Langstrecken-Lauf“ auf dem Weg zur Professur vorzubereiten und sich frühzeitig strategische Netzwerke aufzubauen. WiN-Teams helfen dabei, individuelle berufliche Ziele zu konkretisieren und zu fördern.
Teil des Programms sind auch Kamingespräche, in denen sich die NachwuchswissenschaftlerInnen mit Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik vernetzen. Durch professionelle Moderation werden Karriereteams für ein Jahr gebildet und begleitet. So bietet OlWiN auch in Phasen der Individualpromotion ein wissenschaftliches Motivationsnetzwerk.

ⓘ www.pe-oe.uni-oldenburg.de/31067.html
 
ⓚ Kontakt:
Jasmin Döhling-Wölm, Stabsstelle Personal- und Organisationsentwicklung, Tel.: 0441/798-3413, E-Mail: jasmin.doehling(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page