Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

14. August 2013   308/13   Studium und Lehre

„Erstakademiker/innen“: Vorbereitungskurse für einen leichteren Einstieg ins Studium

Oldenburg. „Erstakademiker/innen“, ein Projekt der Universität Oldenburg, unterstützt Studieninteressierte, beim Übergang in die Hochschule, die als Erste aus ihrer Familie studieren. Um den Studieneinstieg zu erleichtern bietet das Projekt nun Vorbereitungskurse im Bereich Mathematik sowie Tagesseminare zum wissenschaftlichen Arbeiten an. Die Kurse richten sich an Studieninteressierte und Studierende aller Studienfächer – vor allem an „ErstakademikerInnen“, die bereits studieren oder ein Studium anstreben. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Der Kompaktkurs „Mathematik Basis“ findet an zwei Wochenenden an der Universität Oldenburg (Campus Haarentor, Gebäude V02, Raum 1-114) statt: am 30. und 31. August sowie am 13. und 14. September, jeweils freitags von 16.00 bis 20.00 Uhr sowie samstags von 10.00 bis 18.00 Uhr. DozentInnen frischen in dem Kurs die mathematischen Grundkenntnisse der Sekundarstufe 1 auf – beispielsweise quadratische und lineare Gleichungen, Terme und Termumformungen. Kooperationspartner ist die Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen Nord gGmbH.

Der Kurs „Mathematik Online“ baut auf dem Kompaktkurs auf. Er kann aber auch unabhängig davon belegt werden und vermittelt notwendige Grundlagen für ein Studium, wie Lineare Gleichungssysteme, Statistik und Differentialrechnung. Der internetgestützte Kurs findet vom 16. September bis 2. November an der Universität Oldenburg statt. Kooperationspartner ist das Projekt „Individualisiertes Online-Studienvorbereitungsprogramm für beruflich Qualifizierte“ (InOS).
Die Online-Lernphasen betragen sechs Stunden die Woche. Sie lassen sich individuell planen und sind mit Beruf und Familie zu vereinbaren. Präsenzsprechstunden, in denen DozentInnen Hilfestellungen geben und Fragen beantworten, ergänzen das Online-Angebot. Während der abschließenden Präsenzveranstaltung (Universität Oldenburg, Campus Haartentor, Gebäude A 1, Raum 0-004) können die TeilnehmerInnen eine Prüfung abgelegen, die beim Bachelor-Studiengang „Business Administration in mittelständischen Unternehmen“ mit zwei Kreditpunkten angerechnet wird.

Zusätzlich bietet das Projekt „Erstakademiker/innen“ von Ende September bis Mitte Dezember Tagesseminare in Kooperation mit der Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen Nord gGmbH an. Den Auftakt macht am Samstag, 21. September, das Seminar „Logisches Denken als Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Studium“. Das Seminar „Lerntypen, Lernstrategien – Optimale Lernorganisation” folgt am Samstag, 5. Oktober. Zum Thema wissenschaftliches Arbeiten werden folgende Seminare angeboten: Samstag, 16. November, „Textverarbeitung am PC”, Samstag, 30. November, „Arbeiten mit wissenschaftlichen Texten”, und Samstag, 14. Dezember, „Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit”. Die Seminare können unabhängig voneinander besucht werden und dauern jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr.

Die Teilnahme ist während der Förderlaufzeit des Projekts kostenfrei. Die Anmeldungen zu den Kursen sind ab sofort im Internet https://uol.de/chancen möglich. Das Projekt „Erstakademiker/innen“ wird vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur gefördert.

Die Termine im Überblick:

30. und 31. August, 13. und 14. September, jeweils freitags von 16.00 bis 20.00 Uhr sowie samstags von 10.00 bis 18.00 Uhr: Kompaktkurs „Mathematik Basis“ (Universität Oldenburg, Campus Haarentor, Gebäude V02, Raum 1-114)

16. September bis 2. November: „Mathematik Online“ (Universität Oldenburg, Campus Haarentor, Gebäude A 1, Raum 0-004)

21. September, 9.00 bis 16.00 Uhr: „Logisches Denken als Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Studium“ (ARBEIT UND LEBEN, Güterstraße 17, 26122 Oldenburg)

5. Oktober, 9.00 bis 16.00 Uhr: „Lerntypen, Lernstrategien – Optimale Lernorganisation” (ARBEIT UND LEBEN, Güterstraße 17, 26122 Oldenburg)

16. November, 9.00 bis 16.00 Uhr: „Textverarbeitung am PC“ (Universität Oldenburg, Campus Haartentor, Gebäude A04 Raum 2-201)

30. November, 9.00 bis 16.00 Uhr: „Arbeiten mit wissenschaftlichen Texten” (ARBEIT UND LEBEN, Güterstraße 17, 26122 Oldenburg)

14. Dezember 9.00 bis 16.00 Uhr: „Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit” (ARBEIT UND LEBEN, Güterstraße 17, 26122 Oldenburg)

ⓘ www.uni-oldenburg.de/chancen
 
ⓚ Kontakt:
Annemarie Schlimper, Weiterbildung und Bildungsmanagement, Tel.: 0441/798-2392, E-mail: chancen(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page