Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

16. Oktober 2014   387/14  

„UniverCity – Stadt und Universität“: Ausstellung in der Universitätsbibliothek

Oldenburg. Die historische Entwicklung der Universitäten vom Mittelalter bis in die Gegenwart ist Thema der Wanderausstellung „UniverCity – Stadt und Universität“, die vom 24. Oktober bis 19. November in der Universitätsbibliothek Oldenburg gezeigt wird. Die Ausstellung, die am Lehrstuhl für Städtebau der Universität Stuttgart mit internationalen Partnern entworfen wurde, wird am Freitag, 24. Oktober, 19.00 Uhr, im Bibliothekssaal eröffnet. Der Kurator Prof. Dr. Helmut Bott hält den öffentlichen Vortrag „Stadt und Universität im Informationszeitalter“. Die Ausstellung ist Teil des Programms „40 Jahre Universität Oldenburg“.
Wie waren die Universitäten vom Mittelalter bis in das 20. Jahrhundert organisiert und welche Rolle spielten sie für die städtische Kultur? Welche städtebaulichen Visionen lagen den Universitätsbauten zugrunde? Welchen Einfluss hatte die Idee der US-amerikanischen Campus-Universität für die Universitätsbauten des 20. Jahrhunderts? Welche Entwicklungen zeichnen sich für den gegenwärtigen und zukünftigen Universitätsbau vor dem Hintergrund einer globalen digitalen Vernetzung ab?
In fünf chronologisch angeordneten Abschnitten beleuchtet die Ausstellung den Bautypus Universität und die zugrundeliegenden Leitbilder in der Architektur und Stadtplanung. Begleitet wird die Darstellung durch verschiedene Aspekte zur Wissenschafts- und Kulturgeschichte sowie durch Porträts bekannter WissenschaftlerInnen.

ⓘ www.bis.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Heike Andermann, Universitätsbibliothek Oldenburg, Tel.: 0441/798-4610, E-Mail: heike.andermann(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page