Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

04. Mai 2016   135/16   Veranstaltungsankündigung

Krankheitsbedingte Kündigung und betriebliches Eingliederungsmanagement

Oldenburg. Die krankheitsbedingte Kündigung und das betriebliche Eingliederungsmanagement stehen im Mittelpunkt des öffentlichen Vortrags, den Thorsten Beck, Präsident des Landesarbeitsgerichts Bremen, am Mittwoch, 11. Mai, 18.00 Uhr, im Bibliothekssaal der Universität Oldenburg (Campus Haarentor, Uhlhornsweg 49-55) hält. Die Veranstaltung ist Teil der Vortragsreihe „forum arbeitsrecht oldenburg“ (FAO). Veranstalter ist das Institut für Rechtswissenschaften der Universität in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Arbeitsgerichtsverband. Der Eintritt ist frei.
Beck widmet sich in seinem Vortrag praxisrelevanten Fragen zur krankheitsbedingten Kündigung. Das betriebliche Eingliederungsmanagement steht dabei im Fokus, da es als Ausprägung des kündigungsschutzrechtlichen Verhältnismäßigkeitsgrundsatzes eine grundlegende Bedeutung hat. Beck thematisiert Fragen der Mitbestimmung des Betriebsrats und des Datenschutzes ebenso wie solche des Schadensersatzes bei unterlassenem betrieblichen Eingliederungsmanagement. Das Forum bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, Entwicklungen zur krankheitsbedingten Kündigung zu diskutieren und aktuelle Probleme zu erörtern.
Die Vortragsreihe „forum arbeitsrecht oldenburg“ wird unterstützt vom Arbeitgeberverband Oldenburg e.V., der Kooperationsstelle Hochschule Gewerkschaften der Universität, der DGB Rechtsschutz-GmbH Oldenburg und dem Arbeitsgericht Oldenburg.

ⓘ www.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Christiane Brors, Institut für Rechtswissenschaften, Fachgebiet Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht, Tel.: 0441/798-4152, E-Mail: arbeitsrecht(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page