Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

Gesamtübersicht

Martin Lam

8. Dezember 2016    420/16    Personalie

Mediziner Martin Lam erhält Günther-Haenisch-Preis

Oldenburg. Dr. Martin C. Lam, Assistenzarzt in der Plastischen Chirurgie am Evangelischen Krankenhaus Oldenburg, hat auf der Wintertagung der Vereinigung Norddeutscher Chirurgen den Günther-Haenisch-Preis verliehen bekommen. Er erhielt die mit 2.500 Euro dotierte Auszeichnung der Günther-Haenisch-Forschungs- und Studienstiftung für den besten wissenschaftlichen Vortrag über eine von ihm mitentwickelte, neuartige Behandlungsmethode bei diabetischer Wundheilungsstörung.

In seiner Dissertation, die er 2015 an der Universität Oldenburg abschloss, erforschte Lam, wie die Behandlung mit antimikrobiellen körpereigenen Eiweißmolekülen die Wundheilung bei Diabetespatienten beschleunigen und gleichzeitig Antibiotika ersetzen könnte. Derzeit absolviert Lam seine Weiterbildung zum Plastischen Chirurgen und ist an der European Medical School in Ausbildung und Lehre von Medizinstudierenden und Forschung involviert. Vor einigen Monaten wurde der Wissenschaftler für die Finalrunde des Deutschen Studienpreises 2016 der Körber Stiftung nominiert. Für seine Dissertation erhielt er 2015 unter anderem den Promotionspreis der Freunde und Förderer der Universitätsmedizin Nordwest e. V.

Weblinks

Bilder

  

Dr. Martin C. Lam. Foto: Körber-Stiftung/David Ausserhofer

[Bild herunterladen]

Kontakt

Dr. Martin C. Lam,

Tel.: 0441/236-9838, E-Mail:

(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page