Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

Gesamtübersicht

Lena Nzume

Sabine Kyora

4. Juli 2019   242/19    Studium und Lehre / Weiterbildung

Absolventen erhalten Zertifikate

Oldenburg. 46 Absolventinnen und Absolventen des Kontaktstudiums „Pädagogische Kompetenz in der Migrationsgesellschaft“ sind gestern an der Universität Oldenburg feierlich verabschiedet worden. Die Migrantinnen und Migranten mit akademischer Vorbildung stammen unter anderem aus Afghanistan, dem Irak, Kenia, dem Sudan und Syrien. In ihrer Heimat waren sie als Lehrerinnen, Journalisten oder Sozialarbeiter tätig. Das Kontaktstudium hat sie in den vergangenen zehn Monaten auf eine Beschäftigung in pädagogischen oder sozialpädagogischen Arbeitsfeldern vorbereitet, nun erhielten sie ihre Zertifikate. Unter den Rednern der Feier waren Prof. Dr. Sabine Kyora, Vizepräsidentin für Studium, Lehre und Gleichstellung der Universität und Lena Nzume aus dem Fachdienst Zuwanderung und Integration der Stadt Oldenburg.

Das Institut für Pädagogik und das Center for Migration, Education and Cultural Studies (CMC) der Universität organisieren das Bildungsprogramm, das von der Europäischen Union aus dem Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds und dem Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung gefördert wird. Interessierte können sich ab sofort für den nächsten Durchgang bewerben. Weitere Informationen:

Weblinks

Bilder

  

46 Absolventinnen und Absolventen des Kontaktstudiums „Pädagogische Kompetenz in der Migrationsgesellschaft“ sind gestern an der Universität Oldenburg feierlich verabschiedet worden. Foto: Universität Oldenburg

[Bild herunterladen]

Kontakt

Friederike Walther, Tel.: 0441/798-4962, E-Mail: Iris Gereke, Tel.: 0441/798-2795, E-Mail:

(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page