Navigation

Skiplinks

Kontakt

Servicestelle Stipendien
Universität Oldenburg
Referat Studium und Lehre
26111 Oldenburg

Räume 2-209 | 2-207 | 2-205
Gebäude A16

Mo: 10:00-12:00 Uhr
Mi:  10:00-12:00 Uhr

Achtung:
Unsere Büros befinden sich ab jetzt im Gebäude A16 (Ammerländer Heerstraße 121/"Milchwirtschaft").

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf sämtliche Bewerbungs- und Auswahlverfahren, die über die Servicestelle Stipendien der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg abgewickelt werden.

Angaben zum Datenverarbeiter

Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg
Telefon: 0441-798-0

Ansprechpartner
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Referat Studium und Lehre
Servicestelle Stipendien
26111 Oldenburg

Jessica Küpker
E-Mail: stipendkh0zien(at)uol1opi.de (stiyuqpendiotenut@uol.de)
Telefon: 0441 798-4013

Datenschutzbeauftragter
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Der Datenschutzbeauftragte
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg

E-Mail: dsunqdi(at)ucekbknilrrnm-ozzlvuldqxden+z9qburgqxp.de (dsuni@ud5ol.dagi68e)
Telefon: 0441-798 4196
https://uol.de/datenschutz/

Verarbeitungsrahmen

Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden
Personenbezogene Daten aus Bewerbungs- und Auswahlverfahren werden gemäß NArchG und der Nds. AktO für die Dauer von 15 Jahre bzw. nach den für die unabhängigen Studienförderungsgeber geltenden Aufbewahrungsfristen aufbewahrt und anschließend vernichtet.

Kategorien personenbezogener Daten, die ggf. verarbeitet werden

  • Personendaten
  • Kontaktdaten
  • Angaben zum Bildungsstand
  • Angaben zum Studium
  • Angaben zur Hochschulzugangsberechtigung
  • Angaben zu beruflichen Tätigkeiten
  • Angaben zu ehrenamtlichen Tätigkeiten
  • Angaben zu etwaiger Studien- bzw. Ausbildungsförderung

Zweck, für den personenbezogene Daten verarbeitet werden, und Umfang der Verarbeitung
Die Datenerhebung dient dem Zweck, die Bewerbungs- und Auswahlverfahren von Studienförderungsgebern zu ermöglichen. Zu diesen zählen unabhängige, rechtsfähige Stiftungen, das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kulutur und auch die Universität Oldenburg selbst.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen von Bewerbungs- und Auswahlverfahren für Studienförderungsangebote an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg stützt sich auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Bereitstellung der Daten
Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für die Teilnahme an Bewerbungs- und Auswahlverfahren erforderlich.

Folgen der Nichtbereitstellung der Daten
Ohne die Bereitstellung der Daten kann eine Bewerbung nicht angenommen und eine Studienförderung nicht gewährt werden.

Weitergabe und Auslandsbezug

Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte findet im Rahmen der zwischen den Studienförderungsgebern und der Universität Oldenburg getroffenen Vereinbarungen statt, wo es sich bei jenen um unabhängige, rechtsfähige juristische Personen handelt.

Die Universität ist zudem nach § 13 StipG verpflichtet, regelmäßig statistische Daten zu Stipendiennehmern und Stipendiengebern an das Landesamt für Statistik Niedersachsen zu melden.

Ihre Rechte als Einwilligende/r

Als von der Datenverarbeitung Betroffene/r haben Sie die folgenden Rechte:

  • Sie können jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
  • Liegen über Sie unrichtige personenbezogene Daten vor, können Sie jederzeit deren Berichtigung verlangen.
  • Sie können jederzeit die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
  • Sie können jederzeit die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
  • Sie können jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen.
  • Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln (Recht auf Datenübertragbarkeit).
  • Sie können eine ggf. erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.
  • Falls Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzvorschriften verstößt, wenden Sie sich bitte an die/den Datenschutzbeauftragte/n. Unabhängig hiervon haben Sie ein Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover

Telefon: 0511 120-4500
Telefax: 0511 120-4599

E-Mail: poststendrlle(1szirat)lfd.nphoeied81erlx5esam0+mychswewen.de (pos8zcrtstelle@divlfdwvc.niecgcdehalrs/gachsen.de)

Webmasteregxar S2mkztipeso7ndieibjn (stgnwipen4wadie4mn@uovhl.de) (Stand: 19.08.2019)