Nachricht

  • Erfolgreicher Besuch in Berlin: Verena Weber, Sonja Janssen, Dr. rer. nat. Marc-Angelo Bisotti, Prof. Dr. med. Dirk Weyhe, MdB Simone Borchardt, Dr. med. Heike Nerenz, Priv.-Doz. Dr. med. Navid Tabriz und Sirko Pelzl (v.l.n.r.). Foto: Pius-Hospital Oldenburg

  • Dr. rer. nat. Marc-Angelo Bisotti, Prof. Dr. Dirk Weyhe, MdB Simone Borchardt und Sirko Pelzl (v.l.n.r.). Foto: Pius-Hospital Oldenburg

  • 30 Gäste folgten den Ausführungen von Dirk Weyhe zur Holomedizin beim Parlamentarischen Frühstück in Berlin.

"Digitale Medizin" besucht Berlin

Prof. Dr. Dirk Weyhe, Direktor der Universitätsklinik für Viszeralchirurgie, und sein Team waren zum Parlamentarische Frühstück in Berlin eingeladen.

Was sind VR-Brillen und wie funktionieren Virtual, Augmented und Mixed Reality in der Medizin? Das Team um Prof. Dr. Dirk Weyhe, Direktor der Universitätsklinik für Viszeralchirurgie am Pius-Hospital Oldenburg, beantwortete diese und ähnliche Fragen bei einem Parlamentarischen Frühstück in Berlin. Die Mediziner*innen folgten der Einladung der Bundestagsabgeordneten Simone Borchardt, die zu dem Termin weitere 30 Gäste, darunter Bundestagsabgeordnete aus allen demokratischen Fraktionen, geladen hatte. Den Vertreter*innen des Bundestages präsentierte Dirk Weyhe die Holomedizin im klinischen Einsatz und die entscheidenden Weiterentwicklungen seiner Arbeitsgruppe auf diesem Forschungsgebiet. Die Parlamentarier*innen nutzten die Gelegenheit, die verschiedenen Geräte wie VR- und AR-Brille zu testen und in einer Liveschaltung als Avatar in einem OP-Metaversum direkt mit Kolleg*innen aus Singapur zu sprechen.

Prof. Dr. Dirk Weyhe ist Spezialist im Bereich der viszeralonkologischen Chirurgie. Sein Team und er erforschen seit Jahren das Gebiet der Holomedizin und sind an zahlreichen Projekten beteiligt, wie zum Beispiel dem BMBF-Projekt AHrEZ („Automatisierte Hologramme für risikoreiche Eingriffe im OP der Zukunft“) – hier geht es u.a. um die Entwicklung neuer Methoden und Prozesse, um aus medizinischen Bilddaten die patientenindividuellen Strukturen der Bauchspeicheldrüse möglichst automatisch hervorzuheben und in 3D in einer AR-Brille anzuzeigen.

Weitere Informationen:

https://uol.de/viszeralchirurgie

https://www.pius-hospital.de/kliniken/allgemein-viszeralchirurgie

(Stand: 19.01.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page