Kontakt

Prodekanin für Forschung

Prof. Dr. Anja Bräuer

+49 (0)441 798-3797

Referentin für Forschung

Dr. Beena Punnamoottil

+49 (0)441 798-2142

Anschrift

Postanschrift

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg 
Fakultät VI - Medizin und Gesundheitswissenschaften
Ammerländer Heerstraße 114-118
26129 Oldenburg

Besucheranschrift

Gebäude V03, 3. OG, Flügel M.
Ammerländer Heerstraße 138
26129 Oldenburg

Drittmittelanträge

Forschung

Forschung

Die Forschungsstrategie der Fakultät Medizin und Gesundheitswissenschaften baut auf den spezifischen Stärken des Forschungsumfelds in Oldenburg auf. Dabei soll eine Förderung von Forschungsinnovationsketten auf Fakultätsebene verfolgt werden.

Vielversprechende Forschungsideen, -aktivitäten und -projekte werden fortlaufend gefördert und im Hinblick auf Ihre Umsetzung in kollaborative Schwerpunkte, Potenitalbereiche, Verbundprojekte und strukturierte Projektanträge auf unterschiedlichen Ebenen unterstützt.

Forschungsschwerpunkte und Forschungsverbünde

Die Forschung an der Fakultät VI Medizin und Gesundheitswissenschaften wird durch eine Verzahnung naturwissenschaftlicher und klinischer Departments getragen. Die Abteilungen der Departments tragen zum universitären Leitthema Mensch und Technik mit den Forschungsschwerpunkten Neurosensorik und Hörforschung sowie Versorgungsforschung bei.

Strukturell wird die Forschung durch zwei Forschungszentren sowie koordinierte Drittmittelprogramme getragen. mehr...

Forschungsinfrastruktur / Biomedicum

Biomedizinische Forschung benötigt in zunehmendem Maße hochmoderne Forschungsinfrastruktur und Expertise in verschiedenen Disziplinen. Das Biomedicum der Universität Oldenburg stellt für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Fakultät für Medizin und Gesundheitswissenschaften ein Portal dar, um raschen Zugang zu vorhandenen Forschungsinfrastrukturen und Kompetenzen zu erhalten. mehr...

Forschungsförderung

Forschung in der Fakultät wird durch den fakultären Forschungspool in Form von Sachmittelförderung sowie Nachwuchsförderung im Rahmen der Förderung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in den frühen bis etablierten Karrierephasen bis hin zur Habilitation finanziell unterstützt. mehr...

Nachwuchsförderung

Wissenschaftlich interessierte Studierende erhalten frühzeitig im Studium die Gelegenheit, einen Einblick in die Forschung zu gewinnen und erste Erfahrungen zu sammeln. Strukturierte Förderprogramme und Karrieremöglichkeiten ermöglichen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern eine Entwicklung von der Promotion bis zur Berufung auf einen Lehrstuhl. mehr...

Fotohinweis: iStock by Getty Images

(Stand: 07.11.2022)