Artikel

  • Ab sofort Mitglied des AWI-Kuratoriums: Der Oldenburger Meeresphysiker Prof. Dr. Oliver Zielinski [Foto: DFKI GmbH].

Oliver Zielinski neues Mitglied des AWI-Kuratoriums

Prof. Dr. Oliver Zielinski, der am ICBM das Zentrum für Marine Sensorik (ZfMarS) leitet, wurde mit sofortiger Wirkung in das höchste Gremium des Alfred-Wegener-Instituts Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) in Bremerhaven berufen.

Prof. Dr. Oliver Zielinski, der am ICBM das Zentrum für Marine Sensorik (ZfMarS) und die wissenschaftliche Arbeitsgruppe Marine Sensorsysteme leitet, wurde mit sofortiger Wirkung in das höchste Gremium des Alfred-Wegener-Instituts Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) in Bremerhaven berufen.

Die auf drei Jahre ausgelegte Berufung in das dreizehnköpfige AWI-Kuratorium erfolgte einvernehmlich mit den beteiligten Ländern durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Zielinski, der auch am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) wissenschaftlicher Direktor und Leiter des Forschungsbereiches Marine Perception im DFKI-Labor Niedersachsen sowie Leiter des Kompetenzzentrums KI für Umwelt und Nachhaltigkeit ist, führt seine Berufung nicht nur auf sein Profil als Meeresforscher zurück, sondern besonders auch auf die Verknüpfung von Umweltwissenschaften mit intelligenten Technologien im Rahmen seiner Aktivitäten am DFKI.

Zur Pressemitteilung des DFKI

 

 

(Stand: 09.06.2021)