Navigation

Kontakt

+49 (0)441 798-5456

+49 (0)441 798-2399

ÖCO 2-109


Sekretariat

Marion zur Brügge

+49 (0) 441 798-5464


Besucheranschrift

Uhlhornsweg 99 b
26129 Oldenburg

Postanschrift

Vizepräsident für Forschung, Transfer und Digitalisierung
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Ammerländer Heerstraße 114-118
26129 Oldenburg

Zugeordnete Einheiten

Prof. Dr. Martin Fränzle

Prof. Dr. Martin Fränzle ist seit dem 1. Januar 2020 Vizepräsident für Forschung, Transfer und Digitalisierung an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

Prof. Dr. Martin Fränzle ist seit 2004 Hochschullehrer für „Hybride Systeme“ im Department für Informatik der Universität Oldenburg. Nach Informatikstudium und Promotion in Kiel war Fränzle ab 1997 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Wissenschaftlicher Assistent in Oldenburg tätig. Bevor er 2004 den Ruf nach Oldenburg erhielt, forschte und lehrte er gut zwei Jahre lang als Associate Professor an der Dänischen Technischen Universität (DTU) in Kongens Lyngby nahe Kopenhagen.

Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehören das mathematische Modellieren sowie die Überprüfung und Konstruktion sicherer und zuverlässiger cyber-physischer Systeme, also der Verschmelzung physischer Objekte mit Informationstechnologie zu „smarten“ Infrastrukturen wie autonomen Fahrzeugen, Produktionsanlagen oder Versorgungsnetzen. Gastprofessuren und Forschungsaufenthalte führten ihn unter anderem nach Freiburg, Saarbrücken, Kopenhagen (Dänemark), Tallinn (Estland), Grenoble (Frankreich), Oxford (England) und an die Chinesische Akademie der Wissenschaften. Von 2013 bis 2015 war Fränzle Dekan der Fakultät II Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften. Seit 2018 ist er zudem Sprecher des Bereichsvorstands für den F&E-Bereich Verkehr im An-Institut OFFIS e.V.

Curriculum Vitae Prof. Dr. Martin Fränzle

Hochschulausbildung

1983-1991: Studium der Informatik, Mathematik und Logik an der Christian-Albrechts-Universität Kiel; zeitgleich Berufsausbildung und Tätigkeit im Rettungsdienst

1997: Promotion an der Technischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität Kiel (Preis für beste Dissertation der Technischen Fakultät der CAU Kiel)

Wissenschaftlicher Werdegang und berufliche Laufbahn

1989-1991: Wissenschaftliche Hilfskraft, Christian-Albrechts-Universität Kiel

1991-1997: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Informatik der Christian-Albrechts-Universität Kiel

1997-2000: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Post-Doc) am Department für Informatik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Mitglied der Forschungsgruppe Computerarchitekturen

2000-2002: Hochschulassistent (C1) am Department für Informatik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

2002-2004:  Associate Professor am Department of Informatics and Mathematical Modelling der Dänischen Technischen Universität in Kgs. Lyngby

03-04/2004: Gastprofessor an der Technischen Universität Tallinn, Estland

2004-heute:  Professor am Department für Informatik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und Leiter der Abteilung Hybride Systeme

2004-2015: Mitglied des Vorstands und Projektbereichskoordinator für den Projektbereich Hybride Systeme im Sonderforschungs­bereiches Transregio AVACS (SFB / TR 14 Automatische Verifikation und Analyse komplexer Systeme)

2004-2019:  Vorstandsmitglied des Interdisziplinären Forschungszentrums Sicherheits­kritische Systeme an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

2006-2008:  Velux-Gastprofessor an der Dänischen Technischen Universität

Seit 2011: Regelmäßige Gastaufenthalte an der Chinesischen Akademie der Wissenschaften

2012-heute: Co-Sprecher des DFG geförderten Graduiertenkollegs SCARE (System Correctness under Adverse Conditions) an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

2013-2015:  Dekan der Fakultät II Informatik, Wirtschaft und Recht an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

2016-20107:  Gastaufenthalt an der Universität Oxford

2018-heute: Sprecher des F&E-Bereichs Verkehr des An-Instituts OFFIS e.V.

Webmastebnrk32 (inte61n2rnetvjyp@uoizufl.de) (Stand: 16.01.2020)