Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

3. April 2001   93/01

Neubau Wirtschaftswissenschaften ist bezugsfertig

Oldenburg. "Mit dem Neubau gelingt es uns, alle Fachbereiche und Einrichtungen der Universität auf die Standorte Uhlhornsweg und Wechloy zu konzentrieren." Dies erklärte Universitätskanzler Günter Scholz anlässlich der Übergabe des Gebäudes durch die als Generalunternehmer tätige Firma Dyckerhoff und Widmann AG, Niederlassung Bremen, unter Beteiligung des Staatshochbauamtes Oldenburg an die Universität am 30. März 2001.

In den kommenden Wochen wird der Fachbereich Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, der bislang in einem angemieteten Gebäude am Birkenweg untergebracht war, die neuen Räumlichkeiten beziehen. Außerdem werden Teile des Fachbereichs Informatik, sowie das Akademische Auslandsamt und das Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung in diesem Gebäude untergebracht.

Das 14 Millionen Mark teure dreistöckige Gebäude, ein schlichter Zweckbau aus zwei im rechten Winkel zueinander stehenden Teilen, umfasst eine Gesamtfläche von rund 3000 qm. Es ist zwischen dem Hörsaalgebäude am Uhlhornsweg und den Altbauten an der Ammerländer Heerstraße entstanden. Das Gebäude wurde vom Staatshochbauamt Oldenburg auf der Grundlage eines Anfang der 90er Jahre durchgeführten städtebaulichen Wettbewerbs entworfen (1. Preisträger v. Gerkan, Marg und Partner).

Klicken für Druckvorlage

Druckvorlage

(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page