Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

19. Juli 2001   222/01

Konzert der Oldenburger Orchester Akademie

Oldenburg. Am 26. Juli 2001 um 20 Uhr findet in der Aula der Universität Oldenburg das Abschlusskonzert des fünften Kurses der Oldenburger Orchester Akademie statt. Im Mittelpunkt der Aufführung stehen, dirigiert von Cosima Osthoff, zwei Vertonungen von Shakespeares "Romeo und Julia": Peter I. Tschaikovskys Ouvertüre (1869/70) und die Ballettmusik von S. Prokofjew (1936).

Beide Klangbilder der berühmten Liebesgeschichte seien eine Herausforderung sowohl an das Publikum als auch an die MusikerInnen der Akademie, betont Enno Samp, Leiter der Akademie. Als Kontrapunkt in diesem Rahmen ist als dritter Programmteil das Konzert des russischen Komponisten Reinhold Glière für Horn und Orchester zu hören. Den Solopart darin übernimmt Bert Bürgers, seit 1998 Dozent an der Oldenburger Orchester Akademie. Die TeilnehmerInnen der Akademie-Kurse sind Studierende der Universitäten Bremen und Oldenburg. Das Konzert wird unterstützt von der EWE Oldenburg.

Karten (15 Mark, erm. 10 Mark) gibt es bei der Oldenburger Kulturetage, Tel.: 0441/924800, Fax: 0441/924880, E-Mail:

Kontakt: Enno Samp, Tel./Fax: 0421/3798767

Klicken für Druckvorlage

Druckvorlage

(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page