Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Oktober 2001
» Gesamtübersicht

Eberhard Schmidt

 

25. Oktober 2001   312/01

10 Jahre Agenda 21 Vortragsreihe zur sozialen Dimension

Oldenburg. Anlässlich des zehnten Jahrestages der Verabschie-dung der Agenda 21 in Rio zeigen Wissenschaftler, Politiker und Verbandsvertreter im Wintersemester 2001/2002 die soziale Dimension nachhaltiger Entwicklung auf. Heinz Putzhammer, Mitglied des von der Bundesregierung berufenen Rates für Nachhaltige Entwicklung (RNE) und geschäftsführendes Mitglied im DGB-Bundesvorstand, Berlin, spricht am 1. November, 16 Uhr, im Hörsaalgebäude (A 14), Senatssitzungssaal, zum Thema "Politische Strategien für eine Nachhaltige Entwicklung - Bedeu-tung der sozialen Dimension". Auf die "Soziale Nachhaltigkeit und die Zukunft der Arbeit" legt Prof. Dr. Eckart Hildebrandt vom Wissenschaftszentrum Berlin (WZB) am 6. Dezember, 18 Uhr, in Raum A 14-0-031 den Fokus. Am Ende des Semesters nimmt Dr. Wolfgang Weinz, Mitglied der Internationalen Union der Le-bensmittelarbeiter (IUL) und Koordinator für Mittel- und Osteu-ropa, Genf, Stellung zum Thema "Welthandel und soziale Mittel-standards - Globale Sozialpolitik im 21. Jahrhundert". Dieser Vortrag findet am 31. Januar 2002, 18 Uhr, im Bibliotheksvor-tragssaal der Universität statt. Veranstalter ist die Interdisziplinä-re Forschungsgruppe für Soziale Nachhaltigkeit (IFSN), eine Arbeitsgruppe von Ökonomen, Juristen, Politikwissenschaftle-rInnen und Psychologen, in Zusammenarbeit mit der Kooperati-onsstelle Universität-Gewerkschaften.

Kontakt: Prof. Dr. Eberhard Schmidt, Institut für Politikwissenschaft II, Tel. 0441/798-2042,
E-Mail:

(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page