Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

04. Oktober 2007   344/07   Klimaschutz

Oldenburg sucht die klimafreundlichsten Häuser
GEKKO startet Klimaschutz-Wettbewerb / Preisgeld bis zu 1.500 Euro

Oldenburg. „Oldenburg sucht die klimafreundlichsten Häuser“ ist ein Wettbewerb überschrieben, für den sich ab sofort Oldenburger Hausbesitzer bewerben können. Prämiert werden Gebäude dreier Kategorien, nämlich energetisch sanierte Häuser, Neubauten sowie kommerziell genutzte Gebäude. Für die besten Nominierungen in der ersten und zweiten Kategorie stiftet die PSD Bank jeweils ein Preisgeld in Höhe von 1.500 Euro (1. Platz), 1.000 Euro (2. Platz) sowie 500 Euro (3. Platz). Eine Fachjury übernimmt die Auswertung. Maßgeblich sind die vom Gebäude verursachten CO2-Emissionen, jedoch unter Berücksichtigung weiterer Kriterien: Alter und Lage des Gebäudes, Wohnfläche, Anzahl der Nutzer, Qualität und Beschaffenheit der verwendeten Baustoffe, Haustechnik, etwaige Hindernisse, die zu meistern waren (z.B. Denkmalschutz) sowie weitere nachhaltigkeitsrelevante Besonderheiten.
Träger des Wettbewerbs sind das an Universität angesiedelte Forschungsprojekt GEKKO (Gebäude, Klimaschutz und Kommunikation), KoBE e.V. (Kompetenzzentrum Bauen und Energie), die PSD Bank und die Nordwest-Zeitung.
Teilnahmeformulare sind in der Geschäftsstelle der Nordwest-Zeitung (Peterstraße), bei der PSD Bank Nord eG (Heiligengeiststraße 9) und im Internet unter http://www.gekko-oldenburg.de erhältlich. Teilnahmeschluss ist der 31. Dezember 2007. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Preisverleihung und Vorstellung der Gewinner erfolgt Anfang 2008 im Rahmen einer Klimaschutz-Gala. Infos unter Tel.: 0441/798-4264 oder -4873 sowie per E-mail: info(Klammeraffe)gekko-oldenburg.de.
Im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung am Donnerstag, 11. Oktober, 19.00 Uhr, bau_werk-Halle (Pferdemarkt 8a), werden GEKKO und KoBE mit dem Lokalsender „oldenburg eins“ eine neue Folge des Verbrauchermagazins KoBE-TV produzieren. Neben dem Thema Dach- und Fassadenbegrünung geht es auch um den Klimaschutz-Wettbewerb.
Am Sonntag, 14. Oktober, werden GEKKO und KoBE mit einem Informationsstand im Rahmen der Familientags des Projekts Sonne2.ol in der Oldenburger City präsent sein. Auch hier gibt es Informationen und Teilnahmeformulare zum Wettbewerb sowie Coupons für die GEKKO-Beratungskampagne.

ⓘ www.gekko-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Niko Paech, Institut für Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftspädagogik, Tel.: 0441/798-4264, E-Mail: info(Klammeraffe)gekko-oldenburg.de
 
(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page