Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Oktober 2007
» Gesamtübersicht

Burkhard Olschowsky

 

30. Oktober 2007   395/07   Veranstaltungsankündigung

Ringvorlesung: „Erinnerungsorte in Ostmitteleuropa“

Oldenburg. „Erinnerungsorte – lieux de mémoire im Kontext der deutsch-polnischen Beziehungsgeschichte“ lautet das Thema des Vortrags, mit dem Prof. Dr. Robert Traba am 30. Oktober 2007, 18.00 Uhr, an der Universität Oldenburg (Hörsaalzentrum am Uhlhornsweg, Hörsaal 2) die öffentliche Ringvorlesung „Erinnerungsorte in Ostmitteleuropa“ eröffnet. Veranstalter ist das Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa (BKGE).
Traba, ein profunder Kenner der Geschichte der deutsch-polnischen Beziehung und der Geschichte Ostpreußens, leitet das „Zentrum für Historische Forschung der Polnischen Akademie der Wissenschaften“ in Berlin. Das Thema Erinnerung ist allgegenwärtig in der persönlichen Sphäre wie in der Öffentlichkeit. Die Vergegenwärtigung von Erinnerungsorten erlaubt Erinnerungen nicht nur in ihrer Vielfalt, sondern auch mit ihren grenzübergreifenden Bezügen und mehrfachen Identitäten sichtbar zu machen. Im Rahmen der Ringvorlesung werden die Referenten mehrere Beispiele und Typen von Erinnerungsorten vorstellen, wobei der Akzent auf geteilten bzw. transnationalen Erinnerungsorten wie Breslau/Wroclaw und Hermannstadt/Sibiu liegen wird.

Weitere Veranstaltungen im Rahmen der Ringvorlesung:
(jeweils dienstags, 18.00 Uhr, Bibliothekssaal der Universität)

13. November: „Erinnerungsort Tschernowitz/Czernowitz/Cernivcy“, Prof. Dr. Andrei Corbea-Hoisie (Wien)
27. November 2007: „Erinnerungsorte der Vertreibung von Ungarndeutschen nach dem Zweiten Weltkrieg“, Dr. Krisztián Ungváry (Budapest)
11. Dezember 2007: „Zwei Kulturhauptstädte als Erinnerungsorte: Hermannstadt/Sibiu und Fünfkirchen/Pécs“, Prof. Dr. Konrad Gündisch (Oldenburg)
8. Januar 2008: „Buchenwald als doppelter Erinnerungsort“, Rikola-Gunnar Lüttgenau (Weimar)
22. Januar 2008: „Breslau/Wroclaw als transnationaler Erinnerungsort“, Dr. Beate Störtkuhl (Oldenburg)
5. Februar 2008: „Erinnerungsort Solidarnosc – Symbolik und Mythos einer Demokratiebewegung“, Dr. Burkhard Olschowsky (Oldenburg)

ⓘ www.bkge.de
 
ⓚ Kontakt:
Dr. Beate Störtkuhl, BKGE, Tel.: 0441/ 9619514, , E-Mail: stoertk(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page