Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Mai 2016
» Gesamtübersicht

Juliana Goschler

Vera Busse

 

27. Mai 2016   171/16   Veranstaltungsankündigung

Vortrag zur integrierten Sprachbildung im Kunstunterricht

Oldenburg. „Vom Kann zum Muss der integrierten Sprachbildung im Kunstunterricht“ – so lautet der Titel eines Vortrags, der am kommenden Dienstag, 31. Mai, an der Universität Oldenburg gehalten wird (Campus Haarentor, Gebäude A11, Hörsaal B, Ammerländer Heerstraße 69). Es referiert Tanja Fohr von der Universität Kassel, die unter anderem die besonderen sprachlichen Herausforderungen im Kunstunterricht analysiert. Die Veranstaltung beginnt um 14.00 Uhr und ist Teil der Ringvorlesung „Sprachsensibel unterrichten in den Fächern“, die die Oldenburger Hochschullehrerinnen Prof. Dr. Juliana Goschler (Germanistik) sowie die Vertretungsprofessorin Dr. Vera Busse (Allgemeine Didaktik/Schulpädagogik) im laufenden Sommersemester organisieren. Der Vortrag ist offen für alle Interessierten.

ⓘ www.uni-oldenburg.de/germanistik
www.uni-oldenburg.de/paedagogik
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Juliana Goschler, Institut für Germanistik, Tel.: 0441/798-3047,
E-Mail: juliana.goschler(Klammeraffe)uni-oldenburg.de; Vertretungsprofessorin Dr. Vera Busse, Institut für Pädagogik, Tel.: 0441/798-4387, E-Mail: vera.busse(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page