Navigation

Odb_Beitrag_Band6

Band 6
Neue Konzepte der Umweltpolitik, des Umweltmanagements und des Umweltrechts

Jüttner . Taeger

Der besondere Reiz dieses Buches liegt darin, dass ihre Autoren sich dem Anliegen des Umweltschutzes von verschiedener Seite her nähern: Im ersten Teil befasst sich Wolfgang Jüttner als Politikwissenschaftler und (ehemaliger) Umweltminister des Landes Niedersachsen mit der Eigenverantwortung der Unternehmen und Perspektiven der Deregulierung. Reinhard Pfriem und Uwe Schneidewind sind Hochschullehrer für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Oldenburg mit dem Schwerpunkt Umwelt und Nachhaltigkeit. Reinhard Pfriem geht der Frage nach „Woher kommt die Rahmenordnung und wo geht sie hin?“, während Uwe Schneidewind das Thema „Vom Instrument zur Institution — Perspektiven für eine Umorientierung der Umwelt — zur Nachhaltigkeitspolitik“ behandelt. Den Abschluss des Buches bildet der Beitrag des Juristen Jürgen Taeger zur „Umweltpolitik jenseits des Ordnungsrechts“, in dem er den ökonomischen Anreizen nachgeht, die inzwischen in zahlreichen Umweltgesetzen Einzug gefunden haben und die von der Wirtschaft nachdrücklich — insbesondere im Steuerrecht und bei öffentlichen Ausschreibungen — gefordert werden.

Webmastcb/0her3rfvm (stumidek@uol.de4in2) (Stand: 07.11.2019)