Prof. Dr. Jarl Ivar van der Vlugt

Kontakt

Institut für Chemie  (» Postanschrift)

Prof. Dr. Jarl Ivar van der Vlugt

Institut für Chemie
Universität Oldenburg
Carl-von-Ossietzky-Straße 9 - 11
26129 Oldenburg

E-mail: jarl.ivar.van.der.vlugt@uni-oldenburg.de

Tel.: +49(441)798-3660
Fax: +49(441)798-3352
Raum: W3-3-354

Lebenslauf

geboren 1975 Schiedam (Niederlande)

Studium

1993 – 1999
MSc: Chemische Technologie und Chemie, Technische Universität Eindhoven, Niederlande
These: "Cu-mediated radical polymerization" (mit Prof. Dr. A. German)

1999 - 2003

PhD: Technische Universität Eindhoven, Niederlande
Promotors: Prof. Dr. D. Vogt, Prof. Dr. D.J. Cole-Hamilton (St. Andrews, Schottland)
Bereich: Organometallische Chemie und Homogene Katalyse
These: "Vielseitige Phosphorliganden: Synthese, Koordinationschemie und Katalyse"
 

Karriere

2004 – 2005

Postdoktorand: University of Illinois, Urbana-Champaign, USA
Berater: Prof. Dr. T.B. Rauchfuss
Bereich: Bio-Inorganic Chemistry of Iron-containing Metalloenzymes, specifically the Fe-only Hydrogenase Active Site.
2005 –2007
Alexander-von-Humboldt Fellow: Georg-August-Universität, Göttingen, Germany
Berater: Prof. Dr. F. Meyer
Bereich: Synthesis, Organometallic Chemistry and Magnetochemistry with Oligonuclear Complexes based on Dinucleating Pyrazolate Ligands.

2007 –2008
Unabhängiger Forscher: (VENI-grantee) Eindhoven University of Technology
Gastgeber: Prof. Dr. D. Vogt
Projekt: Toward Selective Organometallic Mediated Amination of Alkenes with Ammonia. (3 year funding from NWO-Chemical Sciences)

Beschäftigungen

Okt 2008 – Sep 2011
Assistenzprofessor Universität Amsterdam
Gruppenleiter: Prof. Dr. J.N.H. Reek
Themen: Bioinspirierte Nachhaltige Katalyse, Bioanorganische Chemie, Aktivierung kleiner Moleküle, Reaktives Liganddesign, Homogene Katayse, Photokatalyse

Okt 2012 – Sep 2017
Assistenzprofessor
(mit Amtszeit) Universität Amsterdam

Okt 2017 – Mar 2020
Außerordentlicher Professor
(mit ius promovendi) Universität Amsterdam

Okt 2019
Offer Chair Anorganische Chemie (W3) Bergische Universität Wuppertal (abgelehnt)

Apr 2020 –
Professor für Anorganische Chemie (W2), Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Aktuelle Forschungsinteressen

Molekulare anorganische Chemie: Reaktive und redoxaktive Ligandendesigns; Übergangsmetallkoordinationschemie und bioinspirierte Katalyse; Neue Strategien zur Aktivierung kleiner Moleküle; Synthese und Reaktivität mehrkerniger Architekturen; Hauptgruppenchemie mit Schwerpunkt Phosphorchemie: Radikalchemie; Kontrollierter Protonen- und Elektronentransfer; Nachhaltige Chemie für eine Kreislaufwirtschaft

Ambition

Mit Leidenschaft und Engagement zum wissenschaftlichen Fortschritt durch Forschung, Betreuung und Lehre beitragen

Mitgliedschaften

  • Royal Dutch Chemical Association (KNCV)
  • German Chemistry Association (GDCh)
  • American Chemical Society (ACS)
  • Member, NWO-CW Section 'Coordination Chemistry and Homogeneous Catalysis'
  • Member, NWO-CW Section "Design and Synthesis"
  • Member, Holland Research School Molecular Sciences (HRSMC)
  • Member, EU COST action 'PhoSciNet'
  • Member, Dutch Institute for Catalysis Research (NIOK)
  • Member, National ResearchSchool Combination - Catalysis (NRSC-C)
(Stand: 18.11.2020)