Publikationen

  • „Drei Fächer, eine Methode – interdisziplinäres Experimentieren?“, in: Unterricht Wirtschaft + Politik 3/2021, S. 48‒51. (mit Markus Allbauer-Jürgensen und Julia Grün-Neuhof)
  • „‚Phänomenologie der menschlichen Kultur‘. Einblicke in die Diskussionen eines universitätsübergreifenden Lesekreises zu Ernst Cassirers Versuch über den Menschen“, in: Alexander M. Bauer / Nils Baratella (Hg.), Oldenburger Jahrbuch für Philosophie 2019/2020, Oldenburg 2021, S. 269282. (mit Paul Blattner)
  • „Moralisch relevante Eigenschaften von Tieren“, in: Philosophie und Ethik in der Grundschule 1/2021, S. 29‒31.
  • „Methodologische Vorannahmen in der Debatte um den Vorrang der Moral. Perspektive und Grenzen der Begriffsanalyse“, in: Zeitschrift für philosophische Forschung 73 (2019), S. 435–455.
  • „Why the Epistemic Value of Fictional Literature Does Not Depend Crucially on Its Fictionality. Fusion of Horizons and the Importance of Distance“, in: Grazer Philosophische Studien 96 (2019), S. 463–475. (mit Steffen Neuß)
  • „Creating Creatures of Fiction. A Fictional Dialogue“, in: Ludger Jansen / Paul Näger (Hg.): Peter van Inwagen. Materialism, Free Will and God, Dordrecht 2018, S. 123–136. (mit Jan G. Michel und Steffen Neuß)
(Stand: 18.10.2021)